+
Wer braucht schon einen Wickeltisch: Trainergattin Anja Schmitz wechselt die Windeln von Töchterchen Mila mal schnell am Spielfeldrand. Dabei versäumt sie eins der sieben Tore der Partie. Macht nix.

"Zu den Spielen fahre ich immer mit"

Hier ist Fußball echte Familiensache

Landsberied – Papa Wolfgang Schmitz ist Trainer – ein sehr erfolgreicher. Vielleicht auch deshalb, weil ihn seine Frau regelmäßig auf den Fußballplatz begleitet, oft sind auch die Kinder mit dabei.

Außerhalb des FC Landsberied schlägt das Fan-Herz von Mama Anja ganz klar für die Deutsche Nationalmannschaft.

„Zu den Spielen fahre ich immer mit, egal, ob Landsberied daheim oder auswärts spielt.“ Die Trainergattin ist das von klein auf gewöhnt. „Schon als Kind schleppte mich mein Vater immer mit auf den Fußballplatz.“ Auch er ist begeisterter Fußballer. Die beiden Brüder kicken ebenfalls.

Nachdem Anja Schmitz auf dem grünen Rasen sozusagen zuhause ist, kann es schon vorkommen, dass alltägliche Verrichtungen prompt am Spielfeldrand erledigt werden. Zum Beispiel beim Heimspiel gegen Aufkirchen. Die Landsberieder ließen zwar nix anbrennen. Aber bei Trainertöchterchen Mila ging etwas in die Hose. Kein Problem, Mama Anja suchte ein ungestörtes Fleckchen und wickelte ihre Zweijährige mal schnell. Dass sie dadurch eins der sieben Tore verpasste, kann sie verschmerzen. „Das ist nicht so schlimm“, meint die Trainergattin.

Sie selbst hat nie Fußball gespielt, ist aber begeisterte Anhängerin. Die Deutschen Nationalmannschaft feuert sie nicht nur bei der Europameisterschaft an. „Die Spiele schau ich mir immer im Fernsehen an.“ Fan eines Bundesliga-Vereins ist sie nicht. Das Herz ihres Mannes schlägt für Gladbach. Eine Tochter (14) ist Bayern-Fan. Bei so viel Fußballbegeisterung in der Familie liegt die Frage nahe, ob Anja ihren Mann auch auf dem Fußballplatz kennengelernt hat? „Nein“, sagt sie und lacht. „Den habe ich in der Arbeit kennengelernt.“ (dm)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Valentin aus Moorenweis
Besser geht’s nicht: Pünktlich zum errechneten Termin am Valentinstag erblickte der dritte Sohn von Julia und Patric Schneider aus Moorenweis, Ortsteil Langwied, das …
Valentin aus Moorenweis
David aus Fürstenfeldbruck
Ursula und Toni Hebrang aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. David Valentin erblickte mit einem Geburtsgewicht von 3260 Gramm und einer …
David aus Fürstenfeldbruck
Parteifreier geht ins Rennen um die OB-Kandidatur
 In Zeiten sozialer Medien gibt es ungewöhnliche Wege zur OB-Kandidatur. Thomas Lutzeier ist ein Beispiel dafür: Die Wählergruppe „Mehr für Bruck“ – extra für die …
Parteifreier geht ins Rennen um die OB-Kandidatur
Gernlindner Gaudiwurm rollt seit 70 Jahren
Der Faschingszug in Olching mag zwar der größte in der Region sein. Doch der Gaudiwurm in Gernlinden hat sechs Jahre mehr auf den Buckel. Damit zählt der Zug zu den …
Gernlindner Gaudiwurm rollt seit 70 Jahren

Kommentare