Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Landung neben der Straße : Bei Landsberied tauchte plötzlich ein Waldrapp auf. 

Natur

Der seltene Waldrapp beehrt den Landkreis

  • schließen

Völlig überraschend ist unlängst zwischen Landsberied und Schöngeising ein Waldrapp aufgetaucht – ein sehr seltener und streng geschützter Vogel. Wie sich später herausstellte, stammt der Waldrapp aus dem Allgäu – und sollte eigentlich auf dem Weg nach Süden sein.

Landsberied/Schöngeising – Der Waldrapp war ganz nah der Straße unterwegs und wirkte hilfsbedürftig. Die Naturfotografin Marie Thérès Ritz-Burgstaller hatte Sorge, dass das Tier überfahren werden beziehungsweise schon verletzt sein könnte.

Sie nahm den zutraulichen Vogel mit zu sich nach Hause. Hier konnte er natürlich nicht länger bleiben. Mehrere Fachstellen wurden eingeschaltet, bis der dringende Rat erging, das Tier wieder in die Freiheit zu entlassen, was Marie Thérès Ritz-Burgstaller dann auch tat. Da der Waldrapp gekennzeichnet war, waren weitere Recherchen möglich. Demnach hat der Vogel sogar einen Namen: Rumo. Es ist ein Weibchen und wurde im Jahr 2016 von einer Vogelkennerin im Allgäu per Hand aufgezogen, wie Marie Thérès Ritz-Burgstaller erfuhr. Später sei der Vogel in die Toskana überführt worden, wohin er jetzt eigentlich auf dem Weg sein sollte, wurde berichtet. Ganz offenbar aber ist Rumo immer noch in der Brucker Gegend unterwegs.

Der Waldrapp war in Europa einst ein häufiger Vogel. Aufgrund starker Bejagung – er war als Delikatesse sehr gefragt – starb die Art dann aber praktisch aus. Inzwischen gibt es Wiederansiedlungsversuche. Im alten Ägypten galt der Waldrapp als Lichtbringer.  st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Eine Hündin wurde am Montagabend an der Ausfahrt der B 471 zum Hagebaumarkt gefunden. 
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
Dem guten Gedächtnis eines Praktikanten verdankt die Polizei Germering einen Fahndungserfolg. Bei einer Verkehrskontrolle erkannte er zwei Männer, die er auf einem …
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule
Die Mittelschule Maisach steht vor großen Aufgaben. Das war die Hauptbotschaft, die Egenhofens Bürgermeister Josef Nefele (BGE) seinem Gemeinderat beim ersten Treffen im …
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule

Kommentare