Machtübergabe: Einen großen selbstgebastelten Rathausschlüssel überreicht Bürgermeister Korbinian Hillmeier seiner Nachfolgerin Andreas Schweitzer.

Landsberieds Bürgermeister übergibt den Rathausschlüssel

Landsberied - Großer Andrang bei der Bürgerversammlung im Dorfwirt: Zahlreiche Landsberieder waren gekommen, um dem letzten öffentlichen Aufritt von Bürgermeister Korbinian Hillmeier beizuwohen.

Insgesamt 18 Jahre lang hat Hillmeier die Geschicke der Gemeinde geleitet. Und in dieser Zeit hat sich der Ort stark verändert. „Die Gemeinde hatte immerhin einen Einwohnerzuwachs von 40 Prozent. Das muss erst einmal gesteuert werden“, würdigte Landrat Thomas Karmasin Hillmeiers Verdienste. Zudem bedankte er sich für die „menschlich angenehme“ Zusammenarbeit.

Der so Gewürdigte holte dann seine Nachfolgerin Andrea Schweitzer (FW Einigkeit) nach vorne. Symbolisch übergab er der künftigen Bürgermeisterin einen großen selbstgebastelten Rathauschlüssel. Danach verabschiedete er sich von den Landsberiedern: „Ich bedanke mich bei der Gemeinde und allen Bürgern für die Unterstützung in den 18 Jahren. Ansonsten wäre das, war wir geschafft haben, nicht möglich gewesen.“ (fd)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Männer überfallen und verprügeln 23-Jährigen
Auf dem Heimweg vom Gernlindener Faschingszug wurde ein 23-Jähriger brutal überfallen und ausgeraubt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht jetzt nach drei Tätern.
Drei Männer überfallen und verprügeln 23-Jährigen
Die Raupe Nimmersatt in sieben Sprachen
Zum „Internationalen Tag der Muttersprache“ gab es einen guten Grund zum Zuhören: In der Stadtbibliothek wurden Erzählungen für Kinder in sieben Sprachen vorgetragen.
Die Raupe Nimmersatt in sieben Sprachen
Im autonomen Minibus durch Gröbenzell
Minibusse, die in einer Ringlinie fahrerlos durch Gröbenzell fahren – noch ist dies eine Vision. Doch Grünen-Sprecher Walter Voit, kann sich vorstellen, dass dies eines …
Im autonomen Minibus durch Gröbenzell
Hier soll das Einkaufen angenehmer werden
Wegen der Neubebauung des Alois-Harbeck-Platzes überlegt sich die Stadt, dort einen verkehrsberuhigten Geschäftsbereich einzurichten.
Hier soll das Einkaufen angenehmer werden

Kommentare