+
Den Bauern geht es auch um den Milchpreis.

Landwirte planen Demo vor BR-Sendung

Fürstenfeldbruck - Jetzt hup‘ i: Landwirte planen am Mittwochabend eine möglicherweise lautstarke Demo vor der Marthabräuhalle, wo der BR mit seiner Sendung „Jetzt red i“ zu Gast ist. Zur Sendung wird auch Bayerns Innenminister Herrmann erwartet.

Das nehmen die Aktivisten vom Kreisverband des Bundesverbands deutscher Milchviehhalter zum Anlass, auf ihre Sorgen hinzuweisen. Die Landwirte wollen mit Schleppern in die Innenstadt rollen und sich um 19.30 Uhr vor der Marthabräuhalle treffen. Sie planen, dem Innenminister ein Schreiben zu übergeben. Darin bitten sie Herrmann, auf seine Kollegen in der CSU einzuwirken. Die Belange der Milchbauern sollen endlich ernst genommen werden, heißt es darin. Außerdem prangern die Landwirte die Liberalisierung der Agrarpolitik als gescheitert an. Die Sendung wird ab 20.15 Uhr live übertragen. 

st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger will Brucks jüngster OB werden
Die letzte Nominierungsversammlung für die OB-Wahl am 7. Mai in Bruck ist vorbei. Die örtliche SPD stellt Fraktionsvorsitzenden Philipp Heimerl (27) auf. Die anwesenden …
27-Jähriger will Brucks jüngster OB werden
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
Sabrina und Oliver Brinkmann aus Fürstenfeldbruck sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Hannes Xaver tat mit 3140 Gramm und einer Größe von 50 Zentimeter drei Tage …
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Fürstenfeldbruck - Ein Lkw hat am Donnerstag Vormittag auf der B2 im Kreisverkehr am Pucher Meer seinen Anhänger verloren. Die Straße musste gesperrt werden.
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Deponie wird erweitert
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB) will die Betriebsfläche auf der Deponie Jesenwang um rund 4500 Quadratmeter erweitern. Der Gemeinderat stimmte zu.
Deponie wird erweitert

Kommentare