+
Der Lastwagen steckte in der Bahnhofsunterführung.

Lastwagen steckt in Bahn-Unterführung: S8 fährt nicht

  • schließen

Germering - Ein Lastwagen ist am Dienstagabend in der Unterführung am Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen stecken geblieben. Es kam zu Störungen auf der Linie S8.

Gegen 16.20 Uhr verkeilte sich der Lkw mit 40 Tonnen in der Unterführung an der Unteren Bahnhofstraße. Ein Notfallmanager von der Bahn wurde gerufen. Er entschied, dass keine Züge mehr fahren dürfen und rief einen Statiker hinzu. Dieser nahm die Bausubstanz unter die Lupe und gab die Gleise gegen 17.50 Uhr wieder frei. Bis dahin fuhr die S8 zwischen Freiham und Gilching-Argelsried nicht.

Die Helfer von der Feuerwehr versuchten derweil, den Lastwagen zu bergen. Das gestaltete sich allerdings schwierig, da sich das Fahrzeug verkeilt hatte. Schließlich gelang es den Rettungskräften, den Lkw unter der Brücke herauszumanövrieren. Anschließend musste der Laster versetzt werden. Gegen 17.50 Uhr wurde auch die Straße wieder freigegeben. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Eine Tochterfirma der Telekom will zwischen Germerswang und Malching einen 30 Meter hohen Mobilfunkmast aufstellen. Maisacher Gemeinderäte sind entsetzt.
Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Auf dem Rössig-Areal sollen Wohnhäuser entstehen – allerdings nicht nach den Regeln eines Bebauungsplans. Die SPD ist mit dem Vorstoß gescheitert, für diesen zentralen …
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Zweimal musste die Sanierung der Brücke der Kreisstraße FFB 2 über die Bahnlinie Nannhofen im vergangenen Jahr wegen zu hoher Auslastung der beauftragten Firma …
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“
 Als „Erntedankfest“ für Lehrer, Schulleitung und Kultusministerium bezeichnete Ernst Fischer die Abschlussfeier der Ferndinand-von-Miller-Realschule.
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“

Kommentare