Olching Lauf TSV Sport
1 von 41
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde. Bilder in unserer Fotostrecke.
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
2 von 41
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
3 von 41
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
4 von 41
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
5 von 41
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
6 von 41
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
7 von 41
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.
8 von 41
Wer ist der Schnellste? Der Lauf des TSV Olching fand heuer erstmals im Frühling statt – und die Rechnung ging auf. Heuer haben deutlich mehr Läufer mitgemacht als im vergangenen Jahr, als im Winter gelaufen wurde.

Lauf des TSV Olching

340 Läufer flitzen durch die Amperauen

Ob Kinder oder Senioren, ob gertenschlank oder mit dem festen Willen, ein paar Kilos zu verlieren: In den Olchinger Amperauen waren alle anzutreffen. Rund 340 Läufer starteten beim 21. Lauf des TSV Olching.

OlchingFast zwei Jahrzehnte lang war der Lauf eine von Ausdauer-Fans hochgeschätzte Insider-Veranstaltung – was unter anderem am Zeitpunkt lag. Traditionell ging er zu Jahresanfang über die Bühne, wenn in den Amperauen noch Schnee und Eis liegt, und Gelegenheitssportlerinnen und -sportler sehnsüchtig auf die ersten wärmenden Strahlen warten. „Es war ohne Zweifel ein Risiko, den Termin aufzugeben und stattdessen ins Frühjahr zu wechseln“, gestand kürzlich Karl-Heinz Michalsky, die Olchinger Läuferikone mit dem gelben Hütchen, dem Tagblatt.

Doch das Risiko hat sich gelohnt. „Heuer haben nochmals deutlich mehr Teilnehmer mitgemacht als vor einem Jahr, als wir unser Zwanzigjähriges kurz nach Fasching feierten“, berichtete Hans Knoll, der Leichtathletik-Abteilungsleiter des TSV Olching. Auch etliche hundert begeisterte Zuschauer feuerten die Läufer an.

Auch behinderte Sportler waren beim Lauf in Olching am Start

Was Knoll besonders freute: die große Zahl an Kindern und Jugendlichen, die an den Start gingen. 75 waren es, die Jüngsten gerade einmal vier Jahre alt. Ebenfalls positiv: Die 70 Teilnehmer am sogenannten Hobbylauf über fünf Kilometer. „Darunter sind viele, die man sonst immer nur beim Joggen an der Amper trifft“, sagte Knoll schmunzelnd. Seine Hoffnung: „Es scheint uns gelungen zu sein, aus einem Rennen für Spezialisten eine Veranstaltung für die gesamte Bevölkerung zu machen.“

Genau deswegen hatten die Olchinger Leichtathleten auch behinderte Sportler aus dem Franziskuswerk in Schönbrunn (Landkreis Dachau) eingeladen, die bei den Rennen mit großer Begeisterung mitmachten. Nicht zuletzt, weil sie vom TSV vorbildlich betreut wurden. Michalsky joggte zum Beispiel mit einem der Schönbrunner über den 1500-Meter-Parcour und bestritt anschließend noch die Zehn-Kilometer-Konkurrenz.

Eine Medizinstudentin aus Katalanien auf Platz eins

Dass der sportliche Wert der Wettbewerbe dennoch beachtlich war, zeigte sich an den Siegerzeiten: Der Olchinger Danilo Friedrich gewann das Zehn-Kilometer-Rennen in guten 34:40 Minuten. Michalsky wurde Fünfter in 38:15 Minuten. Bei den Frauen setzte sich die katalanische Medizinstudentin Mirea Guarner in 37:59 Minuten durch. Die 24-Jährige erklärte danach mit einem Augenzwinkern (und in hervorragendem Deutsch): „Ich liebe den Landkreis Fürstenfeldbruck.“ Kein Wunder, im Oktober gewann sie schon den Germeringer Stadtlauf.

Zweite wurde die große Laufhoffnung des Brucker Lands, Nada Balcarczyk, die schon diverse EM- und WM-Titel gewonnen hat. Die Olchingerin bestritt das Rennen mit angezogener Handbremse, denn sie war am Vortag bei den Bayerischen 10 000-Meter-Meisterschaften gestartet. Auf der 5000-Meter-Distanz hatten Susanne Specht (LG Würm Athletik) in 20:11 Minuten und ihr Teamkollege Ludwig Baumgartner in 19:54 Minuten die Nasen vorne.

Danilo Friedrich war vor zwei Jahren schnellster Bayer über 5000 Meter

Danilo Friedrich, Schnellster über zehn Kilometer, bestritt das Rennen in einem orange-farbenen Leiberl mit der Kennzeichnung „IN“ auf der Brust. „IN“ wie Ingolstadt. Der Olchinger, der Ende 2015 aus Gröbenzell an die Amper gezogen ist, lief bis zum vergangenen Jahr für den TSV Gräfelfing. „Da bin zufälligerweise mal hängen geblieben“, berichtet der 36-jährige Software-Spezialist.

Doch im Laufe der Jahre wuchsen seine sportlichen Ansprüche. Und der Wunsch nach Titeln. Einige gelangen Friedrich im Alleingang – so stand er 2016 bei Oberbayerischen Halbmarathon-Meisterschaften ganz oben auf dem Treppchen, über die zehn Kilometer war er Zweiter. Und vor zwei Jahren erwies sich Friedrich gar als schnellster Bayer über 5000 Meter in der Altersklasse M 35. Mannschaftstitel waren ihm in Gräfelfing jedoch mangels Mitstreitern versperrt. Deswegen suchte er im vergangenen Jahr nach einem Klub mit Perspektive – und fand ihn im MTV Ingolstadt. Nun ist der Olchinger in der Farbe der „Schanzer“ unterwegs: orange.

von Horst Kramer

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Germering
Großübung der Rettungskräfte aus der Brucker Region: Bilder
Die Rettungskräfte aus der Region Fürstenfeldbruck traten an, um an einer Großübung teilzunehmen. Hier die Bilder des Katastrophen-Szenarios. 
Großübung der Rettungskräfte aus der Brucker Region: Bilder
Emmering
Diese Frauen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck wollen tz-Wiesn-Madl werden
Diese Frauen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck brauchen Ihre Unterstützung: Denn sie alle wollen das tz-Wiesn-Madl 2017 werden. Es kann aber nur eine Gewinnerin geben. 
Diese Frauen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck wollen tz-Wiesn-Madl werden
Alle Fotos vom Altstadtfest in Bruck
Die Besucher feiern ausgelassen beim Brucker Altstadtfest.
Alle Fotos vom Altstadtfest in Bruck
Betonmischer kippt um: Aufräumarbeiten können bis Donnerstag dauern
Nachdem ein Betonmischer auf der A99 umgekippt ist, hatte sich der flüssige Beton auf der Fahrbahn verteilt. Inzwischen ist die Totalsperrung wieder aufgehoben worden. …
Betonmischer kippt um: Aufräumarbeiten können bis Donnerstag dauern

Kommentare