Leitungsschaden

Kabel gerissen: S4 fährt nur bis Grafrath

Grafrath - Die S4 fährt derzeit nur bis Grafrath. Grund ist ein Oberleitungsschaden am Bahnhof Geltendorf. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Gegen zehn Uhr ist ein Oberleitungskabel am Bahnhof Geltendorf gerissen und auf die darunter stehende S-Bahn gefallen. Was die genaue Ursache war, ist noch unklar. "Es könnte ein Kurzschluss, ein Fremdkörper, etwas am Stromabnehmer oder ähnliches sein", sagt Bahn-Sprecher Bernd Honerkamp.

Da das Gleis derzeit nicht genutzt werden kann, fahren die S-Bahnen nur bis Grafrath. Das sei die letzte Wendemöglichkeit, so Honerkamp. In Türkenfeld könnten die Bahnen nicht umkehren.

Seit rund elf Uhr sind Busse zwischen Grafrath und Geltendorf im Einsatz. Zudem kommt es zu Verzögerungen im Regionalverkehr. "Es fahren aber alle Züge", so Honerkamp. Der Bahn-Sprecher geht davon aus, dass der Schienenersatzverkehr und die Verzögerungen bis in den späten Nachmittag hinein dauern werden.

Rubriklistenbild: © mzv-mm

Auch interessant

Kommentare