Den Weg zum Stangenwald von Vail hat Lena Dürr in einem teaminternen Ausscheidungsrennen gefunden. foto: kornatz

Lena löst Last-Minute-Ticket zur WM

Germering - Damit war nach dem bislang eher dürftigen Abschneiden im Weltcup nicht zu rechnen: Der Deutsche Skiverband (DSV) nimmt Lena Dürr mit zur Weltmeisterschaft.

Die 23-jährige Germeringerin hat die letzte Chance fürs letzte WM-Ticket genutzt. Und sie weiß, dass die vom DSV gewährte Kompromisslösung in Form eines Ausscheidungswettbewerbes im Rennmodus nicht selbstverständlich war. „Es war eine Superlösung und ein richtig faires Angebot“, sagte Dürr am Dienstag am Rande eines Europacup-Rennens in Hinterstoder.

24 Stunden zuvor hatte Lena Dürr am Gudiberg in Garmisch die teaminterne Konkurrenz hinter sich gelassen. Vorbereitet dazu hatte sie sich am Wochenende beim familieninternen Skiausflug. Zwar fehlte bei diesem Anlass ihr Lebenspartner - Slalom-Ass Fritz Dopfer (26) kurvte gerade beim legendären Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel auf Rang fünf -, doch den Star aus Schongau trifft sie nun spätestens in den USA wieder. Allerdings mit Verspätung. Denn während sich die DSV-Delegation bereits am Samstag auf den Weg macht, testet Dürr noch mal beim Europacup in Berchtesgaden. Am 8. Februar steigt dann auch sie in den Flieger nach Colorado. Renntermin in Vail ist am 14. Februar zum Abschluss der WM.

Ohne die vom DSV im Vorfeld gesetzte Norm erfüllt zu haben (zweimal unter den ersten 15 oder einmal Top-Acht in einem Weltcuprennen hat bis aus Rebensburg aber auch sonst keine Deutsche geschafft), darf die Germeringerin nun mit der ebenfalls nachnominierten Maren Wiesler (Münstertal) den WM-Slalom bestreiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger greift Polizeibeamtin an
Zu einem größeren Zwischenfall kam es auf dem Münchner Königsplatz. Dabei wollte sich ein 16-Jähriger aus dem Brucker Landkreis mit einer Polizistin prügeln.
16-Jähriger greift Polizeibeamtin an
Zwei Tonnen Bücher im Sonderangebot
Im Herbst mit Büchern eindecken, vielleicht ein kleines Geschenk für Weihnachten entdecken – seit über 20 Jahren ist der Bücher-Flohmarkt der Stadtbibliothek eine gute …
Zwei Tonnen Bücher im Sonderangebot
Mehr Mobilität mit Leihrädern und E-Autos
Die Stadt beteiligt sich am landkreisweiten Projekt der Mobilitätsstationen. Schon 2021 sollen die ersten sechs Standorte errichtet werden, an denen in der Nähe von …
Mehr Mobilität mit Leihrädern und E-Autos
Wie ein großes Feuerwehr-Puzzle
Im Internet schießen die verrückten Aufgaben wie Pilze aus dem Boden. Zur Zeit ist die „Tetris-Challenge“ sehr beliebt und auch die Olchinger Feuerwehr springt auf den …
Wie ein großes Feuerwehr-Puzzle

Kommentare