+
Wegen Unfallflucht ermittelt die Olchinger Polizei gegen den Fahrer eines Lieferdienstes.

Handbremse nicht angezogen

Lieferdienst-Auto kracht gegen Schuppen

Olching  - 3000 Euro Schaden hat der Fahrer eines Liefedienstes an einem Gartenschuppen in der Feursstraße verursacht.

Der Der 61-Jährige vergaß in der Zufahrt eines Anwesens, beim Verlassen seines Autos die Handbremse anzuziehn. Sofort machte sich der Pkw auf dem leicht abschüssigen Gelände selbstständig

und krachte gegen einen Gartenschuppen. Dabei wurde die Außenwand des Schuppens beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt zunächst fort, kam aber später doch zur Unfallstelle zurück. Doch in der Zwischenzeit hatte der Grundstücksbesitzer den Schaden bereits bemerkt und bei der Polizei Anzeige erstattet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
Dem guten Gedächtnis eines Praktikanten verdankt die Polizei Germering einen Fahndungserfolg. Bei einer Verkehrskontrolle erkannte er zwei Männer, die er auf einem …
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule
Die Mittelschule Maisach steht vor großen Aufgaben. Das war die Hauptbotschaft, die Egenhofens Bürgermeister Josef Nefele (BGE) seinem Gemeinderat beim ersten Treffen im …
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule
Kreuzlinger Feld vor der Bebauung
Die Bebauung des so genannten Kreuzlinger Feldes gegenüber der Germeringer TSV-Halle ist schon vor über 20 Jahren diskutiert worden. Geschehen ist bis heute aber nichts. …
Kreuzlinger Feld vor der Bebauung
Das denken Brucks Politiker über die Begrenzung von Amtszeiten für Ministerpräsidenten
Der designierte Seehofer-Nachfolger Markus Söder (CSU) will die Amtszeit des Ministerpräsidenten auf zehn Jahre oder zwei Legislaturperioden begrenzen. Was denken …
Das denken Brucks Politiker über die Begrenzung von Amtszeiten für Ministerpräsidenten

Kommentare