+
Wegen Unfallflucht ermittelt die Olchinger Polizei gegen den Fahrer eines Lieferdienstes.

Handbremse nicht angezogen

Lieferdienst-Auto kracht gegen Schuppen

Olching  - 3000 Euro Schaden hat der Fahrer eines Liefedienstes an einem Gartenschuppen in der Feursstraße verursacht.

Der Der 61-Jährige vergaß in der Zufahrt eines Anwesens, beim Verlassen seines Autos die Handbremse anzuziehn. Sofort machte sich der Pkw auf dem leicht abschüssigen Gelände selbstständig

und krachte gegen einen Gartenschuppen. Dabei wurde die Außenwand des Schuppens beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt zunächst fort, kam aber später doch zur Unfallstelle zurück. Doch in der Zwischenzeit hatte der Grundstücksbesitzer den Schaden bereits bemerkt und bei der Polizei Anzeige erstattet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Die Wut über den Rausschmiss aus einer Diskothek hat einen 30-jährigen Fürstenfeldbrucker so verärgert haben, dass er eine Schreckschusspistole von zu Hause holte und …
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung
Einen Schaden in Höhe von geschätzt 40 000 Euro hat ein Randalierer angerichtet, der in der Nacht auf Samstag insgesamt 26 Fahrzeuge in Bruck zerkratzte.
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung
Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Es sind deutliche Worte an die Adresse des türkischen Präsidenten Erdogan: CSU-Chef Seehofer nennt die politischen Verhältnisse in dem Land unerträglich. Beim …
Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer

Kommentare