+
Die Konstruktion soll verhindern, dass von Eichenau kommend nach links auf auf die B2 abgebogen werden kann. 

Bei Eichenau

Linksabbiegen auf B2 verboten – trotzdem gibt es weiter Kritik

Das Linksabbiegen von der Roggensteiner Allee in Eichenau auf die B 2, das als äußerst gefährlich erachtet wurde, ist zwar mittlerweile offiziell nicht mehr erlaubt. Trotzdem hagelt es im Gemeinderat weiter Kritik.

Eichenau–   Michael Wölfl von der CSU machte in einer Sitzung klar: „Das ist zwar jetzt sicherer, aber es ist nicht die abschließende Lösung.“ Er erachtet dabei nicht den kleinen Umweg als Problem, nämlich dass man über die Abfahrt erst nach Alling runter- und dann auf der anderen Seite wieder auffahren muss. Wölfl moniert vielmehr: „Die Einfädelspur bei Alling ist einfach zu kurz, verursacht Chaos und ist ein Unfallrisiko.“ Ein Kreisverkehr auf Höhe der Roggensteiner Allee ist seiner Ansicht nach die bessere Lösung.

Dem stand wiederum Verkehrsreferent Andreas Knipping (SPD) skeptisch gegenüber. Die behördliche Sicht sei eben die, dass die Verkehrsströme Richtung Bundesstraße 2 über die Hauptstraße und Puchheim-Ort laufen würden. Bekannt wurde in der Diskussion auch, dass sich einige Autofahrer über den im Kreuzungsbereich Bundesstraße/Roggensteiner Allee anliegenden Radweg eine Art Schleichweg suchen würden, um doch nach links abbiegen zu können.

Außerdem geriet der Streckenabschnitt der Bundesstraße zwischen Eichenau und Puchheim ins Visier der Gemeinderäte – genau genommen die Leitplanken an der B2, die ein Ausweichen auf das Feld verhindern. Die sind auch vielen Autofahrern ein Dorn im Auge. „Seit dem Umbau sind mehrere schwere Unfälle passiert“, monierte Josef Spiess (CSU) in seiner Eigenschaft als Feuerwehr- und Sicherheitsreferent.

Eichenaus Bürgermeister Peter Münster (FDP) ging auf diesen Einwand ein: „Eine logische Konsequenz des Umbaus, der das Wasserschutzgebiet schützen soll.“ Mit dem Straßenbauamt seien allerdings Gespräche vereinbart, wie der Rathauschef erklärte. 

Auch interessant: Nach Unfall entbrennt Debatte neu: Darum ist die B 2 hier besonders gefährlich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall bei Moorenweis
Ein 71-jähriger Radfahrer ist am Freitagnachmittag zwischen Moorenweis und Grunertshofen von einem Auto erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und tödlich …
Tödlicher Unfall bei Moorenweis
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Das neue Semester an der Landwirtschaftsschule in Puch stand auf der Kippe: Weil sich nur 12 Schüler angemeldet haben, wäre es beinahe nicht losgegangen. Doch jetzt …
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Landwirtschaftsschule kann doch starten
Die angehenden Bauern, die sich an der Landwirtschaftsschule in Puch angemeldet haben, können aufatmen.
Landwirtschaftsschule kann doch starten
Blaulicht-Ticker: Teures E-Bike am Bahnhof gestohlen
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Teures E-Bike am Bahnhof gestohlen

Kommentare