Aktuelles in Kürze

Lkw nietet Laterne um

In der Nacht auf Sonntag ist in Mammendorf an der Eichenstraße eine massive Laterne umgefahren worden. 

Mammendorf - Der zuständigen Polizei in Fürstenfeldbruck wurde am Sonntag gegen 9 Uhr ein über der Fahrbahn liegender Laternenmast gemeldet. Vertreter der Feuerwehr Mammendorf und der Stadtwerke Fürstenfeldbruck mussten mit Flexwerkzeug anrücken, um den Masten zu beseitigen. 

Die Polizei vermutet, dass ein Lkw beim Rangieren in der Stichstraße den Masten umgefahren hat. Womöglich hat dies der Fahrer gar nicht bemerkt. Die im Umfeld parkenden Lastwagen wurden vorsorglich überprüft – jedoch ohne Erfolg. Tatsache ist, dass roter Lackabrieb auf der Laterne gesichert werden konnte. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (0 81 41) 61 20.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter beharrt auf Datenschutz: Kind darf nicht in Schwimmkurs
Weil die Mutter nicht mit der Veröffentlichung von Fotos ihres Kindes einverstanden ist, wird dem Fünfjährigen die Mitgliedschaft bei den Wasserratten-Schwimmern …
Mutter beharrt auf Datenschutz: Kind darf nicht in Schwimmkurs
Eisplatte kracht in Windschutzscheibe
Eine von einem Ford Transit herabfallende Eisplatte hat die Windschutzscheibe eines Mercedes Sprinter getroffen und schwer beschädigt. Verletzt wurde niemand.
Eisplatte kracht in Windschutzscheibe
Jaina aus Landsberied
Eine rundum glückliche Familie: Sheila und Livio Skorc aus Landsberied freuen sich gemeinsam mit Töchterlein Jana Julia (2) über die Geburt von Jaina Janis. Dass der …
Jaina aus Landsberied
Schnell-Schach: Mittendrin bei Deutschlands größtem Turnier
Mit 174 Teilnehmern kam trotz Grippewelle und Schneeeinbruch ein Rekord-Teilnehmerfeld zu Deutschlands größtem Schnellschachturnier. Neben sechs Groß- und sechs …
Schnell-Schach: Mittendrin bei Deutschlands größtem Turnier

Kommentare