1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Magere Probe-Einschreibung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Die Fachoberschule (FOS) in Germering kommt – wenn auch noch nicht sicher ist, ob als eigene Schule oder Dependance der Brucker FOS. Dies hat die zweiwöchige Probeeinschreibung für die Fachoberschule ergeben. Genaue Zahlen wurden jetzt im Kulturausschuss des Kreistags, dem der Sachstand vorgelegt wurde, allerdings nicht genannt.

Germering – Günter Sigl, der für Schulen zuständige Referatsleiter im Landratsamt, geht aber davon aus, dass jeweils drei Klassen für die beiden Zweige Wirtschaft/Verwaltung sowie Sozialwesen gebildet werden können. Außerdem würde eine Vorklasse gebildet, die der fachlichen Orientierung und Vorbereitung dienen soll.

Restlos zufrieden ist man mit den Ergebnissen aber nicht: Schüler aus Germering und Umgebung, die sich für die Brucker FOS entschieden haben, sollen jetzt noch einmal angeschrieben werden.

Die letzte Entscheidung ob eigene Schule oder Außenstelle liegt beim Ministerium. Für die Verselbstständigung gelten 400 Schüler im Endausbau, also we

nn drei Jahrgangsstufen eingerichtet sind, als Mindestgröße. Im Hintergrund laufen auch Gespräche mit Starnberg über die Finanzierungsfrage. (op)

Auch interessant

Kommentare