+
Viel zu tun: Die Krippe im Neubaugebiet Maisach-Ost (hinten) wird um einen Kindergarten erweitert. Die Erdgeschosswände stehen schon.

Kinderbetreuungseinrichtungen

Maisach baut und baut und baut

Maisach - In der Großgemeinde entstehen am laufenden Band Kinderbetreuungseinrichtungen. Derzeit wächst ein Kindergarten in die Höhe.

„Fast jedes Jahr entsteht bei uns eine Kinderbetreuungseinrichtung“, stellte Bürgermeister Hans Seidl (CSU) jüngst im Gemeinderat fest. Nach der Eröffnung der neuen Krippe in Gernlinden Anfang 2014 ist gerade der Neubau für den Bruder-Konrad-Kindergarten in Gernlinden bezogen worden. In Maisach-Ost stehen bereits die Erdgeschosswände für die Erweiterung des Kinderhauses an der Gertraud-Kölbl-Straße.

Und das nächste Projekt ist schon in den Startlöchern: der Hortneubau an der Gernlindner Grundschule. Zwischen Turnhalle und Schule entstehen an der Buschingstraße zwei Hortgruppen für insgesamt 50 Mädchen und Buben. Das Haus mit zwei Vollgeschossen hat eine Firsthöhe von 11,65 Metern, die Grundfläche beträgt 265 Quadratmeter. Träger wird die Arbeiterwohlfahrt. Die jetzigen alten Garagen werden abgerissen, dort entsteht ein abtrennbarer Freispielbereich für den Hort.

Gegen die Pläne hatte es heftigen Protest aus dem Kollegium und der Bürgerschaft gegeben. Vor allem, weil die Schule einen Teil ihres Pausenhofes verliert. Die fertige Planung wurde nun gegen eine Stimme im Gemeinderat verabschiedet. Die Kommune hat keine andere geeignete Fläche für einen Hort in Gernlinden beziehungsweise nicht genug Geld, um dafür Grund zu kaufen.

zag

Auch interessant

Kommentare