+
Vater-Tochter-Duo: Marie-Therese Baur und Thomas Biersack.

Kommunalwahl 2020

23-jährige Maisacherin baut FDP-Liste auf

  • schließen

Ortsverbände der FDP sind hierzulande nicht weit verbreitet. Auch in Maisach gibt es keinen. Trotzdem will die 23-jährige Marie-Therese Baur für die Liberalen in den Gemeinderat einziehen.

Maisach – Ortsverbände der FDP sind hierzulande nicht allzu weit verbreitet. Auch in Maisach gibt es keinen. Trotzdem will die 23-jährige Marie-Therese Baur für die Liberalen erstmals in den Gemeinderat einziehen.

Zurzeit wirbt sie um Unterstützer, die ebenfalls auf die Liste wollen. Einen hat sie schon: ihren Stiefvater. Thomas Biersack (53) ist Präsident beim FC Emmering, wohnt aber schon immer in Maisach und war dort auch als Fußballer aktiv. Marie-Therese ist zwar nicht seine leibliche Tochter, doch seit Biersack vor 17 Jahren deren Mutter geheiratet hat, „fühle ich mich als Vater“.

Eigentlich wollte Baur nach ihrem an einem Gymnasium in Nymphenburg bestanden Abitur Politologie studieren. Nun nimmt sie aber das Lehramt Realschule in Angriff. Die FDP als Liste hat sich die parteilose („Und das werde ich auch bleiben, sollte ich gewählt werden“) junge Frau ausgesucht, weil sie wegen der „immer häufiger werdenden Rechtebeschneidungs- und Verbotspolitik“ keine der traditionellen Parteien unterstützen könne. Im Gemeinderat will sich die ledige 23-Jährige, die mit zwei Hunden in einer eigenen Wohnung im Ort lebt, vornehmlich der Familien- und Kindergarten-Politik widmen.

Der als Motor- und Reise-Redakteur beim ADAC beschäftigte Thomas Biersack – er testet vornehmlich in ganz Europa Wohnmobil-Stellplätze – hat nach eigenen Angaben nicht vor, selbst in den Maisacher Gemeinderat einzuziehen. Vielmehr will er mit seiner Kandidatur die Tochter unterstützen, damit die Mindestzahl auf der Liste erfüllt wird. Zurzeit sucht sie im Bekanntenkreis noch Unterstützer, damit die zwingend vorgeschriebene Aufstellungsversammlung noch termingerecht anberaumt werden kann.

Angeregt zur Kandidatur wurden Tochter und Vater von Biersacks Stellvertreter beim FC Emmering: Vereins-Vize Robert Bauer ist im Gemeinderat ein Alleinkämpfer für den gerade mal neunköpfigen FDP-Ortsverband. Die gleiche Rolle hatte Bauer als gebürtiger Olchinger schon vor dem Umzug nach Emmering in seiner Heimatstadt gespielt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biohof will Ferienwohnungen und Hofladen bauen
Es ist keine Aussiedlung, die unverhofft kommt. Der Biohof Märkl, bisher in Teilen noch in der Kirchstraße beheimatet, betreibt schon seit längerer Zeit einen …
Biohof will Ferienwohnungen und Hofladen bauen
Sie suchen Altlasten unterm Volksfestplatz
Normalerweise ist Andreas Drechsler mit seiner Firma Geolog mit gefährlicheren Dingen beschäftigt: Er entschärft Bomben und beseitigt Kampfmittel. Für die Stadt war er …
Sie suchen Altlasten unterm Volksfestplatz
Grüne gegen Leinenzwang für Hunde am Böhmerweiher
Die Gröbenzeller Grünen legen Protest gegen den Leinenzwang am Böhmerweiher ein. 
Grüne gegen Leinenzwang für Hunde am Böhmerweiher
Bekehrter Ex-Schurke predigt am Ballermann
In den 1990er-Jahren war Josef Müller der Geldanleger für Münchens Schickimicki-Szene. Als große Summen verschwunden waren, wurde der Brucker von FBI und Mafia gejagt, …
Bekehrter Ex-Schurke predigt am Ballermann

Kommentare