+
Gekracht hat es am Mittwoch in Rottbach. Ein 45-jähriger Autofahrer hat einen 26 Tonnen schweren Kieslaster übersehen.

Unfall

26-Tonnen-Kieslaster übersehen

Maisach - Gekracht hat es am Mittwoch in Rottbach. Ein 45-jähriger Autofahrer hat einen 26 Tonnen schweren Kieslaster übersehen.

Der 45-jährige Maisacher war gegen 11.30 Uhr mit seinem Toyota auf der Deisenhofener Straße in Rottbach unterwegs. Er wollte in die Lappacher Straße einbiegen, übersah dabei aber einen 26 Tonnen schweren Kieslaster, der von einem 31-jährigen Sulzemooser gelenkt wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde der Maisacher leicht verletzt.

Laut Polizei entstand am Toyota Totalschaden in  Höhe von circa 10.000 Euro. Am Kieslasten wurde die rechte Seite beschädigt. Kosten: rund 5000 Euro. Die Rottbacher Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe binden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannter verwüstet in Geltendorf fünf Autos
In der Nacht auf Sonntag sind am Bahnhof in Geltendorf auf dem südlichen Parkplatz insgesamt fünf Pkw verwüstet worden. 
Unbekannter verwüstet in Geltendorf fünf Autos
Germering: Ein Lauf mit vielen Überraschungen
Der Germeringer Stadtlauf ist immer für Überraschungen gut. Ob mit internationalen Teilnehmern und ambitionierten Lokalmatadoren, alten Bekannten und vielen neuen …
Germering: Ein Lauf mit vielen Überraschungen
S-Bahn-Bündnis appelliert an Bürgermeister
Zeitnah und viergleisig soll der Ausbau der S4 erfolgen. Diese Forderung des Bündnisses „S4-Ausbau jetzt“ wird nun mit einem Plakat untermauert, das von Bahnhof zu …
S-Bahn-Bündnis appelliert an Bürgermeister
Südumfahrung auf den Weg gebracht
Gegen zwei Stimmen der Grünen (begründet mit der vorgesehenen Anbindung der Alten Brucker Straße) hat der Gemeinderat die Südumfahrung offiziell auf den Weg gebracht: …
Südumfahrung auf den Weg gebracht

Kommentare