Mit 1,1 Promille

52-Jährige baut Unfall in Maisach - und geht danach in Sportheim

Eine 52-jährige Fahrerin ist in Maisach mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt. Sie wurde leicht verletzt, das Auto wurde massiv beschädigt. Am Unfallort blieb sie aber nicht.

Maisach – Das hätte sie besser bleiben lassen: Mit 1,1 Promille setzte sich eine 52-Jährige am Samstagabend hinters Steuer. An der Einmündung der Kirchenstraße in die Maisacher Hauptstraße prallte sie gegen einen Baum. Ihr Auto war massiv beschädigt. Passanten wollten helfen. Doch die Frau legte den Rückwärtsgang ein und fuhr einfach weiter. 

Kurze Zeit später fand die Polizei den eigentlich nicht mehr fahrbereiter Pkw zwischen Stefansberg und Aufkirchen. Die Fahrerin stöberten die Beamten in einer nahe gelegenen Sportgaststätte auf. Sie hatte eine Platzwunde an der Oberlippe

Rubriklistenbild: © dpa / Alexander Heinl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tempo 40 am Bahnhof
Am Bahnhof soll künftig langsamer gefahren werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion beschloss der Schöngeisinger Gemeinderat einstimmig, zwischen dem Ortsschild und der …
Tempo 40 am Bahnhof
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Was aufgrund der Bevölkerungsentwicklung schon länger vorausgesagt war, ist nun eingetreten: Alling gehen die Plätze für die Kinderbetreuung aus.
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Feuerwehr sucht Übungsplatz
Die Feuerwehr ist auf der Suche nach einem neuen Übungsplatz für ihre Leistungsprüfungen. Mit der Gemeinde ist man auf dem Gelände des Dorfwirts fündig geworden. Die …
Feuerwehr sucht Übungsplatz
Jäger fühlen sich bei Wildschweinen allein gelassen
Bei der Hege- und Naturschau der Kreisgruppe des Bayerischen Jagdverbands (BJV) präsentieren viele Jäger geschossene Trophäen. 
Jäger fühlen sich bei Wildschweinen allein gelassen

Kommentare