+
Beispielfoto

Gernlinden

Baugebiet: Jetzt kommen die Kontrolleure

Im Gewerbegebiet am Gernlindner Max-Rappenglitz-Ring steht Ärger ins Haus: 

Der Maisacher Gemeinderat hat ganz offiziell mit einstimmigem Beschluss das Landratsamt um eine Baukontrolle gebeten. Denn die Mehrzahl der Besitzer der insgesamt elf Grundstücke hat die eineinhalb Meter breiten Grünstreifen, die laut Freiflächenplan geschaffen werden müssen, nicht angelegt.

 In vier Fällen ist die Vorgabe nur teilweise erfüllt, in den anderen gar nicht. Michael Kappelmeir (FW) hatte im Mai im Bauausschuss darum gebeten, dass die Gemeindeverwaltung den Bestand im Kleingewerbegebiet erfasst. Das Ergebnis wird nun an die Kreisbehörde weitergeleitet – „mit der Bitte“, so Bürgermeister Hans Seidl (CSU), „mit aller Vehemenz die Einhaltung der Vorgaben einzufordern und die Umsetzung zu kontrollieren“. zag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger auf dem Heimweg geschlagen und ausgeraubt
Auf dem Fußmarsch vom S-Bahnhof Germering-Harthaus nach Hause wurde ein Puchheimer (18) am frühen Dienstagmorgen von drei Männern beraubt. Sie schlugen ihn auch.
18-Jähriger auf dem Heimweg geschlagen und ausgeraubt
Wenn Finnen jodeln und Gummistiefel zum Kunstwerk werden
Was ist einfacher? Als Deutscher finnischen Tango zu tanzen oder als Finne zu jodeln? Beim Festnachmittag des Deutsch-Finnischen Clubs Puchheim zum zehnjährigen Bestehen …
Wenn Finnen jodeln und Gummistiefel zum Kunstwerk werden
Es war Liebe auf den ersten Blick durchs Fenster
Vor fast 40 Jahren haben die Eheleute Adelheid und Klaus Lindner mit Fürstenfeldbruck einen festen Wohnort gefunden. Eine noch längere Konstante ist ihre Ehe.
Es war Liebe auf den ersten Blick durchs Fenster
Überfall in Fürstenfeldbruck: Mann mit Baby ausgeraubt
Mitten in Fürstenfeldbruck ist ein Mann am Montag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er war mit seinem sechs Monate alten Baby unterwegs. 
Überfall in Fürstenfeldbruck: Mann mit Baby ausgeraubt

Kommentare