In Maisach haben Unbekannte ein Auto schwer beschädigt, während der 18-jährige Fahrer darin saß. 
+
In Maisach haben Unbekannte ein Auto schwer beschädigt, während der 18-jährige Fahrer darin saß. 

Opelfahrer saß noch im Wagen

Mitten in der Nacht: BMW bremst Opel aus - dann kommt es zu brutalem Angriff 

  • Kathrin Böhmer
    vonKathrin Böhmer
    schließen

Ein ziemlich seltsamer Vorfall hat sich in Maisach ereignete. Ein BMW hat in einer Straße einen Opel, der dahinter fuhr, ausgebremst. Anschließend wurde es richtig wild. 

  • In der Nacht auf Samstag kam es im bayerischen Maisach zu einer üblen Attacke auf einen Autofahrer.
  • Zwei Personen bremsten einen Opel-Fahrer mit ihrem BMW aus.
  • Anschließend gingen sie auf den Opel zu und griffen völlig unvermittelt brutal an.

Maisach - Ein seltsamer Vorfall hat sich in der Nacht auf Samstag in Maisach ereignet. Ein 18-jähriger Maisacher fuhr auf der Rosenstraße, als ein vor ihm fahrender BMW plötzlich stoppte. Das war so gegen 0.30 Uhr. Der BMW-Fahrer und sein Beifahrer stiegen aus und gingen auf den Opel des Maisachers zu. 

Maisach (Bayern): BMW-Fahrer bremst Opel aus - dann wird es richtig brutal

Dann zog der Beifahrer eine Taschenlampe hervor und schlug auf die Fahrertüre und die Seitenscheibe ein. Danach hatte die Tür eine Delle und die Scheibe einen Sprung. Wie die Polizei berichtet, flüchtete der Maisacher, um Schlimmeres zu verhindern. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, ist laut einem Sprecher der Olchinger Polizei derzeit noch unklar. 

Brutale Attacke in der Nacht: Fahrer flüchtet nach brutaler Attacke

Man kenne aber das Kennzeichen des BMW und somit zumindest den Halter des Wagens. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder zu den beiden Insassen des BMW machen können, werden gebeten sich unter Telefon (0 81 42) 29 30 in der Olchinger Inspektion zu melden.

Auch in Germering müssen Autofahrer zurzeit um ihre Fahrzeuge fürchten. Bereits zweimal zog ein Rowdy durch die Nacht und zertrümmerte wahllos Seitenscheiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Müll und zu viele Leute: Arbeitsgruppe soll Gedränge auf der Amper in den Griff kriegen
Müll und zu viele Leute: Arbeitsgruppe soll Gedränge auf der Amper in den Griff kriegen
Coronavirus in FFB: Kindergartengruppe geschlossen - außerdem müssen Grundschüler daheim bleiben
Coronavirus in FFB: Kindergartengruppe geschlossen - außerdem müssen Grundschüler daheim bleiben
Aus für Familienunternehmen: Corona gibt Feuerwerksfirma den Rest
Aus für Familienunternehmen: Corona gibt Feuerwerksfirma den Rest

Kommentare