+

Zwei Frauen verletzt

Brand in Heim für jugendliche Asylbewerber

Gernlinden - In der Unterkunft für jugendliche Asylbewerber an der Rudolf-Diesel-Straße ist es am Donnerstag zu einem Brand gekommen. Zwei Frauen wurden verletzt.

Ein Afghane (16) hatte sein Essen auf dem Herd vergessen, wie die Polizei berichtet. Es fing Feuer und griff auf die Küchenzeile über. Das Feuer wurde von der Heimleiterin (30) und einer Mammendorferin (31) mit einem Pulverlöscher erfolgreich bekämpft. Die beiden erlitten laut Polizei Rauchgasvergiftungen. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren aus Gernlinden und Maisach waren um 16.20 via Brandmeldeanlage alarmiert worden. Die beiden Betreuerinnen hätten geistesgegenwärtig reagiert und sofort die Evakuierung des Hauses in die Wege geleitet, berichten die Feuerwehrleute. Als das erste Löschfahrzeug vor Ort waren, hatten die Bewohner das Gebäude schon verlassen. Unter schwerem Atemschutz kontrollierten die Feuerwehrleute den Brandherd, der bereits gelöscht war. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude. Es sei nur die Küche beschädigt worden, sodass das Haus weiter bewohnbar ist.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 7000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Plakate beschmiert 
Eichenau - Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 
Schon wieder Plakate beschmiert 
Betrunkener überfährt Kreisel
Maisach – Den Heimweg vom Volksfest hätte ein 22-Jähriger besser nicht im eigenen Auto angetreten. Blau wie er war scheiterte er in der Nacht auf Sonntag am Kreisverkehr …
Betrunkener überfährt Kreisel
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Landkreis - Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck getobt. Erst gab es eine grandiose Blitzshow. Dann kamen Sturm und Starkregen – und …
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion