Die Kaninchen brauchen Muttermilch. Foto: Privat

Tiere ausgesetzt

Diese Kaninchen brauchen ihre Mutter

Ein in Unbekannter ist am Montag in die Tierauffangstation in Überacker eingedrungen und hat sechs kleine, etwa vier Wochen, alte Kaninchenbabys ausgesetzt. Eine Mitarbeiterin der Auffangstation fand die Tierchen durch Zufall beim Füttern im Gehege zweier Großkaninchen.

Überacker Die kleinen hatten sich zu ihrem Glück so gut versteckt, dass sie von den Großen nicht angegriffen und gebissen werden konnten, berichten die Tierfreunde. Trotz aller Bestürzung der Heimleiterin Heidi Minderlein über so ein verantwortungsloses Handeln appelliert sie dringend an den ehemaligen Halter der kleinen Kaninchen: „Bringen Sie uns das Muttertier, die Babys brauchen noch Muttermilch!“ Kontakt zu den Tierfreunden Brucker Land in Überacker unter der Telefonummer (0 81 42) 4 48 76 16

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gröbenzell will Lust auf Bücher machen
Premiere in Gröbenzell: Erstmals finden dort Büchertage statt. Vom 23. bis 25. November dreht sich alles rund um die Lektüre. Von Lesungen über einen Book-Slam bis hin …
Gröbenzell will Lust auf Bücher machen
Damit haben Kinder früher gespielt
Elektrobaukästen aus dem Jahr 1937, Schuco-Blechautos der 1940er-Jahre, eine 1915 handgesägte Puppenstube und eine „echte Dampfeisenbahn“ aus dem Jahr 1910: Das alles …
Damit haben Kinder früher gespielt
Nach Horror-Unfall: Bauamt entschärft B 2-Auffahrt
Nach dem schrecklichen Unfall auf der B 2 nahe der Anschlussstelle Germering, bei dem im März eine Dreijährige starb, hat das Freisinger Straßenbauamt die Gefahrenstelle …
Nach Horror-Unfall: Bauamt entschärft B 2-Auffahrt
Sorgenvoller Blick auf die Gröbenzeller Ortsmitte
Die Gröbenzeller Ortsmitte soll schöner werden. Damit dies Realität wird, ist für die westliche Bahnhofstraße ein neuer Bebauungsplan in Aufstellung, derzeit werden die …
Sorgenvoller Blick auf die Gröbenzeller Ortsmitte

Kommentare