Da ist das Ding: Der Renault Zoe kann ausgeliehen werden.

Maisach

E-Auto steht zur Ausleihe bereit

Das Carsharing in der Gemeinde beginnt. Laut Mitteilung aus dem Rathaus ist das E-Auto der Firma E-Wald bereits auszuleihen.

Maisach  Es steht an der E-Ladesäule beim Rathaus. Ein konventionelles Auto des Anbieters Stattauto wird gegenüber der Bushaltestelle am Bahnhof in Maisach platziert. Aufgrund der Corona-Krise sind derzeit bei Stattauto allerdings keine Fahrzeuge verfügbar.

Mit dem neuen Elektroauto können bis zu 350 Kilometer zurückgelegt werden. Neben Bürgern können Rathausmitarbeiter den Wagen für Dienstfahrten nutzen. Vor der ersten Ausleihe ist eine Online-Registrierung für zehn Euro auf www.e-wald.eu nötig. Der Carsharing-Preis pro Stunde beträgt 7,99 Euro, pro Tag 52 und pro Folgetag 48 Euro. Weitere Informationen finden sich auf der Gemeinde-Homepage.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Crash mit zwei Lastwagen: Verkehrschaos bei Germering
Ein Unfall mit zwei Lastwagen hat am Montag zu einem Verkehrs-Chaos geführt. Die Staatsstraße zwischen Germering und Planegg war stundenlang komplett gesperrt.
Crash mit zwei Lastwagen: Verkehrschaos bei Germering
Feuerwehrhaus-Fusion: Das sagen die Kommandanten
Der Bürgerentscheid hat die Weichen gestellt: Die Feuerwehren von Althegnenberg und Hörbach sollen sich künftig ein Gerätehaus teilen. Doch was sagen die beiden …
Feuerwehrhaus-Fusion: Das sagen die Kommandanten
Party-Gäste hinterlassen Saustall am See
Schon in normalen Sommern ist Müll an Badeseen ein Ärgernis. In Corona-Zeiten wächst er sich zum Problem aus. Das kostet Geld – und er ist gefährlich.
Party-Gäste hinterlassen Saustall am See
Ein halbes Jahr Corona: Als das Virus alles veränderte
Ein halbes Jahr ist es jetzt her, dass Covid 19 den Landkreis Fürstenfeldbruck erreicht hat. Gesundheitsamtsleiter Lorenz Weigl blickt auf turbulente sechs Monate …
Ein halbes Jahr Corona: Als das Virus alles veränderte

Kommentare