+
Beispielfoto

In Germerswang

Erneut Familiengrab verwüstet

Bereits zum dritten Mal ist das Grab einer Familie in Germerswang verwüstet worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Germerswang - Ein Maisacher (50) zeigte am 7. Januar bei der Polizei an, dass das Familiengrab auf dem Germerswanger Friedhof zum dritten Mal verwüstet worden sei. Die Täter rissen rund 50 Pflanzen aus der Ruhestätte. Der Schaden beträgt etwa 250 Euro. 

Bereits an Allerheiligen 2016 und Weihnachten 2016 wurde gezielt das Familiengrab des Maisachers angegangen. 

Die Polizeiinspektion Olching bittet um Hinweise unter Telefon (08142) 2930. Die Vandalen müssen zwischen dem 6. Januar, 11 Uhr, bis 7. Januar, 07.30 Uhr, aktiv gewesen sein. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Die Schilder am Olchinger Golfplatz stoßen der SPD-Fraktion im Stadtrat sauer auf. Der Tonfall sei zu scharf, Spaziergänger führe das völlig in die Irre. Der Golfclub …
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
In Alling wird es keine Sicherheitswacht geben. Einstimmig verwarf der Gemeinderat diese von Vize-Bürgermeister Johann Schröder (CSU) in die Diskussion gebrachte Idee.
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
BMW schleudert gegen Lkw: B471 zwei Stunden gesperrt
Bei den Wetterverhältnissen am Mittwochabend hat eine BMW-Fahrerin aus München die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Ihr Wagen schleuderte auf der verschneiten …
BMW schleudert gegen Lkw: B471 zwei Stunden gesperrt
Jonas aus Lauterbach
Sabine und Matthias Laut sind jetzt zu viert: Kürzlich erblickte Jonas (3630 Gramm, 50 Zentimeter) im Brucker Klinikum das Licht der Welt. „Wir sind vor Kurzem von …
Jonas aus Lauterbach

Kommentare