Polizeireport

Exhibitionist belästigt Schüler

Maisach - Ein rund 25 Jahre alter bislang Unbekannter hat am Dienstagnachmittag in der S 3 sexuelle Handlungen an sich selbst vorgenommen. 

Er hantierte gleichzeitig an seinen Genitalien und an seinem Handy. Dabei saß er einem 13-jährigen Schüler gegenüber. Dieser stieg um circa 16.04 Uhr in Mammendorf zu und etwa fünf Minuten später in Maisach wieder aus. Auch der Täter verließ dort den Zug. Wegen Verdachts auf sexuellen Kindesmissbrauchs fahndet nun die Brucker Kriminalpolizei nach dem Unbekannten. Nach der Beschreibung des Jungen war der Mann etwa 1,85 Meter groß. Er trug eine hellgraue Kapuzenjacke und eine schwarze Hose. Hinweise an die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter Telefon (0 81 41) 61 20.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Malina: Hunde schlagen an - Tasche in Lokal gefunden
Regensburg - Von der Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck fehlt bislang jede Spur. Sie wird seit Sonntag in Regensburg vermisst. Wir berichten im …
Malina: Hunde schlagen an - Tasche in Lokal gefunden
Günzlhofener rebellieren gegen Straßenausbau
Um die Bachstraße im Oberschweinbacher Ortsteil Günzlhofen, die eigentlich nur ein Kiesweg ist, wird gestritten. Grund sind die extrem gestiegenen Kosten für den …
Günzlhofener rebellieren gegen Straßenausbau
Maisacher kämpfen für Allee
Rund 70 Maisacher haben in der Bürgerversammlung gefordert, dass die Allee an der Straße nach Überacker erhalten bleiben soll. Dafür müsse der Gemeinderat alle rechtlich …
Maisacher kämpfen für Allee
Ausbau A 96: Startschuss für Mega-Projekt
Die Arbeiten zum Ausbau der A 96 von vier auf sechs Spuren stehen in den Startlöchern. Die Großbaustelle soll dreieinhalb Jahre dauern. Der komplette Verkehr wird auf …
Ausbau A 96: Startschuss für Mega-Projekt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare