1 von 5
Zwei Schwerverletzte hat es bei einem Unfall am frühen Dienstagabend auf der B 471 gegeben.
2 von 5
Zwei Schwerverletzte hat es bei einem Unfall am frühen Dienstagabend auf der B 471 gegeben.
3 von 5
Zwei Schwerverletzte hat es bei einem Unfall am frühen Dienstagabend auf der B 471 gegeben.
4 von 5
Zwei Schwerverletzte hat es bei einem Unfall am frühen Dienstagabend auf der B 471 gegeben.
5 von 5
Zwei Schwerverletzte hat es bei einem Unfall am frühen Dienstagabend auf der B 471 gegeben.

Auf der B471

Frontal gegen Lkw gerast: Frau stirbt nach Unfall auf B471

  • schließen

Bei einem Unfall am Dienstag auf der B471 wurde eine 87-Jährige so schwer verletzt, dass sie später starb. Eine weitere Frau wurde schwer verletzt. Die Straße wurde komplett gesperrt.

Maisach/Esting - Eine Dachauerin (61) ist am Dienstag auf Höhe der Ausfahrt Maisach/ Esting gegen einen Lastwagen gekracht. Wie die Olchinger Polizei mitteilt, ist die Seniorin aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten.

Sowohl sie als auch ihre Beifahrerin (87) wurden eingeklemmt, Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren befreiten sie aus dem völlig zerstörten Unfallwagen. Danach wurden die Frauen mit einem Rettungshubschrauber in Münchner Krankenhäuser gebracht. Die 87-Jährige erlag Mittwochmittag ihren schweren Verletzungen.

Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt, steht aber unter Schock. Nach dem Unfall wurde die B 471 komplett gesperrt, in beide Fahrtrichtungen bildeten sich Staus. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. 

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am Mittwoch aktualisiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

FFB
Feiermeile in Bruck: Das sind die Bilder vom Altstadtfest
Feiermeile in Bruck: Das sind die Bilder vom Altstadtfest

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion