In Maisach

Gemeinderat braucht neue Stühle

Für den neuen Sitzungssaal im neuen Gemeindezentrum an der Riedlstraße 3/5 werden Tische und Stühle gebraucht: für Veranstaltungen und die Zusammenkünfte des Gemeinderats. Jetzt war die große Frage: Was soll weiter genutzt, was neu gekauft werden?

Maisach– Weil Bürgermeister Hans Seidl (CSU) klar war, dass Debatten bei solchen Geschmacksfragen gerne ins Unendliche führen, hatte er einen Vorschlag dabei: Die Chefs der Fraktionen sollen in einer kleinen Arbeitsgruppe über Details wie die Farbe des Sitzbezugs, das Material der Armlehnen und Rollfüße entscheiden. 

Doch weil für die weitere Recherche der Verwaltung eine Richtung vorgegeben werden musste, konnte nicht ganz auf eine Diskussion verzichtet werden. Und so war zu vernehmen, dass Gaby Rappenglitz (CSU) gegen das Hochglanz-Metall der Armlehnen ist („sehr reinigungsintensiv“) und dass Alfred Hirsch (FW) nichts von Rollen hält („dann fährt jeder in der Gegend rum“). Jedenfalls einigte sich das Gremium darauf, dass die vor einigen Jahren gekauften Besucherstühle behalten und weiter genutzt werden sollen. Worauf die Ratsmitglieder künftig sitzen, entscheiden die Fraktionschefs. Zudem werden Klapptische gekauft, damit man in den Veranstaltungsräumen flexibel ist. Das Mobiliar im Sitzungssaal jedoch soll dauerhaft aufgebaut bleiben. Insgesamt stehen rund 40 000 Euro zur Verfügung. (zag)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Ungeschlagenen werden herausgefordert
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Doch die große Politik bleibt auf den kleinen Fußballplätzen außen vor.
Die Ungeschlagenen werden herausgefordert
Live-Ticker: Michael Schrodi geht nach Berlin – und gibt sich kämpferisch
Wie ist die Stimmung nach der Bundestagswahl in der Region Fürstenfeldbruck, Germering, Olching und Puchheim? Wer geht nach Berlin? Alle Infos und Stimmen im Live-Ticker.
Live-Ticker: Michael Schrodi geht nach Berlin – und gibt sich kämpferisch
Jakob Michael aus Mittelstetten
Bei Samia und Michael Schlecht aus Mittelstetten ist die Freude groß, denn: Kürzlich tat ihr Jakob Michael im Brucker Klinikum seinen ersten Schrei. Nach langer …
Jakob Michael aus Mittelstetten
Bauern und Jäger legen Biotop an
Landwirte, Jäger und Stadt ziehen an einem Strang. So ist nahe des Schießl-Anwesens in Puchheim-Ort ein Biotop entstanden, das vielen heimischen Pflanzen und Tieren …
Bauern und Jäger legen Biotop an

Kommentare