Auf dem Weg zum Gernlindener S-Bahnhof geschah der Überfall. 

In Gernlinden

Drei Männer überfallen und verprügeln 23-Jährigen

  • Thomas Eldersch
    vonThomas Eldersch
    schließen

Auf dem Heimweg vom Gernlindener Faschingszug wurde ein 23-Jähriger brutal überfallen und ausgeraubt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht jetzt nach drei Tätern.

Gernlinden - Zu einem schweren Raubüberfall kam es am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr nach dem Gernlindener Faschingszug. Ein 23-Jähriger war gerade auf dem Weg zu S-Bahn, als sich ihm eine Gruppe junger Männer in den Weg stellte. Sie schubsten ihn zu Boden und verlangten von ihm, sein Adler-Faschingskostüm rauszurücken. 

Immer noch auf dem Boden liegend, traten die Angreifer dem Opfer in den Magen und auf die Hand. Als sich der 23-Jährige nicht mehr wehren konnte, stahlen ihm die drei Räuber das Kostüm, die Geldbörse und die Zigaretten.

Das Oper wurde bei dem Angriff verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden

Die Angreifer traten so hart zu, dass sie dem 23-Jährigen dabei die Hand gebrochen haben. Er musste anschließend im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. In der Geldbörse befand sich neben Personalausweis und Führerschein nur wenig Bargeld. 

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht nun dringend nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Die Täter wurden folgendermaßen beschrieben: Der erste Angreifer war etwa 1,90 Meter groß, um die 26 Jahre alt, stämmig und sprach bayerisch. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans, einer roten Jacke und grauer Wollmütze. Der zweite Täter war etwa 1,80 Meter groß, rund 24 Jahre alt, hatte eine kräftige Statur und sprach ebenfalls bayerisch. Er trug einen 80er-Jahre Sportanzug in weiß, neon-roter und neon-grüner Farbe. Er hatte eine blonde Perücke auf und trug ein neon-oranges Stirnband. Der dritte Räuber war etwa 1,75 Meter groß, etwa 22 Jahre alt, schlank und sprach auch bayerisch. Er hatte ein Elefanten-Overall-Kostüm an. Zeugen können sich unter Telefon (08141) 6120 melden. 

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in unserem Blaulicht-Ticker

FFB-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Fürstenfeldbruck-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Fürstenfeldbruck - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona-Lage in Bayern spitzt sich zu: Immer mehr Schüler in Quarantäne - ganze Klassen vom Unterricht ausgeschlossen
Corona-Lage in Bayern spitzt sich zu: Immer mehr Schüler in Quarantäne - ganze Klassen vom Unterricht ausgeschlossen
Coronavirus in FFB: 26 neue Infektionen - wieder Reise-Rückkehrer betroffen
Coronavirus in FFB: 26 neue Infektionen - wieder Reise-Rückkehrer betroffen
Früheres Schuhhaus wird abgerissen: Gebäude soll größerem Neubau
Früheres Schuhhaus wird abgerissen: Gebäude soll größerem Neubau

Kommentare