Erzieherinnen sind in allen Kitas gesucht. Die Stadt möchte durch das Modell OptiPrax weitere Bewerber anlocken. Auch eine Prämie während der Schulzeit ist im Gespräch. symbolFoto: dpa
+
In Gernlinden entsteht ein Kinderhaus.

Gernlinden

Aufträge für neues Kinderhaus vergeben

  • Helga Zagermann
    vonHelga Zagermann
    schließen

Die Planungen für das neue Kinderhaus an der Brucker Straße in Gernlinden gehen voran.

Gernlinden – Der Maisacher Gemeinderat hat nach Ausschreibungen Aufträge an Firmen vergeben. Die Aufgaben im Bereich Brandschutz übernimmt ein Fachmann aus Eichenau für rund 20 000 Euro. Die Fachplanungen für Heizung, Lüftung und Sanitär kosten 117 000 Euro und werden von einem Dachauer Büro erledigt. Die Planung für die Elektrotechnik besorgt ein Familienbetrieb aus Dachau. Das kostet 75 000 Euro. Die Tragwerksplanung (78 000 Euro) übernimmt eine Münchner Firma. Schließlich ging es noch um die Planung der sieben Stellplätze und Freianlagen. Der Zuschlag ging erneut an ein Büro aus Dachau. Die Leiterin will zweimal die Woche vor Ort sein und die Arbeiten überwachen. Hier fallen 86 000 Euro an. Der Baumbestand soll erhalten und als Freispielfläche genutzt werden. Zudem wird eine Grünzone entstehen: Als Lärmpuffer zur seit Jahren angedachten Ostumfahrung.

Alle Aufträge wurden einstimmig vergeben. Bauamtsleiterin Petra Endres informierte, dass ein digitaler Runder Tisch mit Vertretern aller Büros stattfindet. Es gehe um die Abstimmung der Arbeiten.  zag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare