+
Pfützenläufer und Leseratten: Regentage müssen nicht langweilig sein

Immer wieder Pfützen am Kindergarten: Außenanlagen werden umgebaut

  • schließen

Der Kindergarten in Überacker hat ein Wasserproblem: In großen Teilen des Gartens bilden sich nach Regen Pfützen – und das Wasser versickert nicht. 

Maisach – Jetzt werden die Außenanlagen umgebaut. Drainagen sollen das Problem lösen, in den Boden wird zudem Schotter eingebaut.

Der Kindergarten ist älter als 25 Jahre, etwa seit drei Jahren gibt es das „Pfützenland“ im Außenbereich. Der Boden in Überacker sei ziemlich dicht, hieß es im Gemeinderat. Und die darauf spielenden Kinder haben ihn wohl noch mehr verdichtet. Jedenfalls steht das Wasser. Unter den Außenflächen befinden sich Sickerschächte, die ihrem Namen aber nicht mehr gerecht werden: Es versickert kaum mehr etwas. Auch eine Reinigung der Schächte hat keine Besserung gebracht. Sogar Löcher wurden gebohrt, damit das Wasser abfließt – auch ohne Erfolg.

Daher muss der Bereich aufgegraben werden, dann werden Drainagen eingebaut, wie der mit der Planung beauftragte Ingenieur Hans Lais aus Mittelstetten den Gemeinderatsmitgliedern erläuterte. Die Arbeiten werden etwa 123 000 Euro kosten.

Lais schätzt, dass die Bauarbeiten vier bis sechs Wochen dauern. Ursprünglich hatte man überlegt, die Baumaßnahme in den Sommerferien abzuwickeln. Aber der Kindergarten hat ohnehin nur drei Wochen geschlossen – und gerade bei schönem Wetter, wenn mal nicht das Wasser dort steht, soll der Garten genutzt werden können. Deshalb wird nun im Herbst 2020 gearbeitet. Zu dieser Jahreszeit könnte der Wegfall des Gartens kompensiert werden, so die Hoffnung im Gemeinderat. Etwa durch Ausflüge in den Wald.  zag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Wieder ein Rekordhaushalt in Maisach: Der Etat für 2020 hat ein Gesamtvolumen von rund 54,4 Millionen Euro.
Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Jahrzehntelang hat es gedauert, fast eine halbe Million Euro hat es gekostet: Jetzt gibt es grünes Licht für die Bebauung der westlichen Gröbenzeller Bahnhofstraße rund …
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
Jahrelang gab es gleich drei Tankstellen entlang der Olchinger- und Augsburger Straße in Gröbenzell. Eine davon, die Esso, ist nun seit Wochen geschlossen.
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik

Kommentare