Bei Bergkirchen

Klein-Laster rammt Gegenverkehr

Maisach – Der Fahrer eines Kleintransporters hat auf der B 471 zwei andere Autos gerammt. Eine Maisacherin (22) wurde mittelschwer verletzt.

Der aus Polen stammende Fahrer des Kleintransporters kam vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf am Mittwoch in der Früh auf der Bundesstraße bei Bergkirchen auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte mit dem Polo der Maisacherin und mit dem Renault-Kleintransporter eines Mannes (49) ebenfalls aus Maisach. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde ein weiterer Lastwagen beschädigt, wie die Polizei berichtet. Die Maisacherin kam ins Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 16 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt

Kommentare