Bei Bergkirchen

Klein-Laster rammt Gegenverkehr

Maisach – Der Fahrer eines Kleintransporters hat auf der B 471 zwei andere Autos gerammt. Eine Maisacherin (22) wurde mittelschwer verletzt.

Der aus Polen stammende Fahrer des Kleintransporters kam vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf am Mittwoch in der Früh auf der Bundesstraße bei Bergkirchen auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte mit dem Polo der Maisacherin und mit dem Renault-Kleintransporter eines Mannes (49) ebenfalls aus Maisach. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde ein weiterer Lastwagen beschädigt, wie die Polizei berichtet. Die Maisacherin kam ins Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 16 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schilderstrich: FFB = F-FB
Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse unter dem Titel „Ganz nebenbei“.
Schilderstrich: FFB = F-FB
Brucker Becher soll Müllberge verhindern helfen
„Fürstenfeldbruck sagt dem Einwegbecher den Kampf an“, sagte Oberbürgermeister Erich Raff bei der Vorstellung des „Brucker Bechers“.
Brucker Becher soll Müllberge verhindern helfen
Dauerregen verwässert Testspiel-Gala
Olching - Extreme Niederschläge verhindern den für Mittwochabend geplanten Testspiel-Hit des SC Olching gegen die Bundesligisten vom FC Augsburg.
Dauerregen verwässert Testspiel-Gala
Diese Schule kann Ellington und Metallica
Diese Schule swingt. Beim Sommerkonzert des Carl-Spitzweg-Gymnasiums in der Germeringer Stadthalle bewiesen Schüler und Lehrer, dass sie die im Jazz übliche Phrasierung …
Diese Schule kann Ellington und Metallica

Kommentare