Bei Bergkirchen

Klein-Laster rammt Gegenverkehr

Maisach – Der Fahrer eines Kleintransporters hat auf der B 471 zwei andere Autos gerammt. Eine Maisacherin (22) wurde mittelschwer verletzt.

Der aus Polen stammende Fahrer des Kleintransporters kam vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf am Mittwoch in der Früh auf der Bundesstraße bei Bergkirchen auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte mit dem Polo der Maisacherin und mit dem Renault-Kleintransporter eines Mannes (49) ebenfalls aus Maisach. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde ein weiterer Lastwagen beschädigt, wie die Polizei berichtet. Die Maisacherin kam ins Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 16 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Martin Runge sucht neue Herausforderung
Er ist der externe Kandidat: Der amtierende Gröbenzeller Vize-Bürgermeister Martin Runge (59) will für BBV und Grüne den Brucker Rathaussessel erobern. Darin, dass er …
Martin Runge sucht neue Herausforderung
Diebe stehlen schweren Sühnestein
Erst vor wenigen Tagen haben wir die vier Sühnezeichen der Künstlerin Ingrid Wuttke vorgestellt, die im Stadtgebiet Germering in allen vier Himmelsrichtungen stehen. Der …
Diebe stehlen schweren Sühnestein
Auffahr-Unfall bei Aich
Auf Höhe Aich sind am Mittwochnachmittag mehrere Autos zusammengestoßen. Die Straße musste kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden.
Auffahr-Unfall bei Aich
Beinahe-Crash auf B 2
Ein unbekannter Autofahrer ist am Dienstag um 20.30 Uhr laut Polizei auf haarsträubende Art von der Eichenauer Straße auf die B 2 Richtung Germering bei Puchheim-Ort …
Beinahe-Crash auf B 2

Kommentare