Bei Bergkirchen

Klein-Laster rammt Gegenverkehr

Maisach – Der Fahrer eines Kleintransporters hat auf der B 471 zwei andere Autos gerammt. Eine Maisacherin (22) wurde mittelschwer verletzt.

Der aus Polen stammende Fahrer des Kleintransporters kam vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf am Mittwoch in der Früh auf der Bundesstraße bei Bergkirchen auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte mit dem Polo der Maisacherin und mit dem Renault-Kleintransporter eines Mannes (49) ebenfalls aus Maisach. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde ein weiterer Lastwagen beschädigt, wie die Polizei berichtet. Die Maisacherin kam ins Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 16 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Bei Langwied in Moorenweis ist eine Jesus-Figur von einem Kreuz gefallen und zerbrochen. Die Polizei ermittelt.
Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Riesiger Bovist
Erst beim zweiten Hinsehen erkannte Jörg Lohfink aus Wenigmünchen, welchen Fund er da beim Gassigehen mit seinem Hund gemacht hatte:
Riesiger Bovist
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Schnelles Internet bekommen nun auch die Allinger Ortsteile Biburg, Holzhausen und Wagelsried.
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Dorfweiher vom  Schlamm befreit
 Ganz schön trüb war zuletzt der Löschweiher im Allinger Ortsteil Holzhausen. Sogar die Wasserversorgung aus dem Teich war nicht mehr gewährleistet. 
Dorfweiher vom  Schlamm befreit

Kommentare