+
Michael Steinbauer ist  Vorsitzender Kreis-IHK .

Landkreis Fürstenfeldbruck

Das wünscht sich die IHK von der Politik

  • vonDieter Metzler
    schließen

Die IHK sieht großen Handlungsbedarf, um den Landkreis als attraktiven Standort zu erhalten. 

Maisach – Knapp drei Wochen vor den Kommunalwahlen wenden sich deshalb der Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses Fürstenfeldbruck, Michael Steinbauer, und Robert Obermeier, Abteilungsleiter der IHK München und Oberbayern, mit einem Fünf-Punkte-Paket an die Kommunalpolitik.

Die Unternehmen im Landkreis seien auf Rahmenbedingungen angewiesen, die ein nachhaltiges Wirtschaften ermöglichen. Dazu zählten die Sicherung der Fachkräfte, weniger Bürokratie, Beseitigung der Engpässe bei Mobilität und Infrastruktur, mehr Raum für Gewerbe und Wohnen sowie die Bereitstellung von digitaler Infrastruktur. Zur Sicherung der Fachkräfte fordert Steinbauer nicht nur politische Lippenbekenntnisse. Die Politik solle stattdessen die duale Berufsausbildung stärken, die Berufsschulen durch digitale Unterrichtsstrukturen verbessern, die Pflegeberufe attraktiver machen sowie die Migrationsthematik in Kooperation mit den Unternehmen lösen. Hier fordert der IHK-Vorsitzende von der Ausländerbehörde unter Einbeziehung der Firmen liberalere Voraussetzungen.

Bürokratieabbau

Der Bürokratieabbau schreitet in den Augen der IHK zu langsam voran. So sollten Genehmigungsverfahren im Landratsamt schneller und effizienter bearbeitet werden. Zudem fordert Steinbauer die kommunalen Vertreter auf, sich für flexiblere wöchentliche Arbeitszeiten einzusetzen. Für Verbesserungen bei der S-Bahn, dem Busangebot im Landkreis und einem Ausbau der B471 sollten sich die kommunalen Vertreter bei den entsprechenden Ministerien auf Landes- und Bundesebene einsetzen.

Über die Möglichkeit, dass Firmen Werkswohnungen errichten oder sich an Wohnungsbau-Gesellschaften beteiligen, habe man sich Gedanken gemacht, aber noch nicht konkret damit beschäftigt. Es sollte die Einführung eines Flächenmanagements überlegt werden, ebenso sollte die Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und den Kommunen intensiviert werden. 

Auch interessant: unsere Themenseite sammelt alle Beiträge zur Wahl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Lage in Bayern spitzt sich zu: Immer mehr Schüler in Quarantäne - ganze Klassen vom Unterricht ausgeschlossen
Corona-Lage in Bayern spitzt sich zu: Immer mehr Schüler in Quarantäne - ganze Klassen vom Unterricht ausgeschlossen
Coronavirus in FFB: 26 neue Infektionen - wieder Reise-Rückkehrer betroffen
Coronavirus in FFB: 26 neue Infektionen - wieder Reise-Rückkehrer betroffen
Früheres Schuhhaus wird abgerissen: Gebäude soll größerem Neubau
Früheres Schuhhaus wird abgerissen: Gebäude soll größerem Neubau

Kommentare