Maisach

Zugedröhnt imAuto entdeckt

  • Klaus Greif
    vonKlaus Greif
    schließen

Maisach - Am Samstagmorgen wurden Passanten auf ein auf dem Parkplatz der Volkshochschule Maisach stehendes Auto aufmerksam. Das Fenster der Fahrertür war halb heruntergelassen und auf dem Beifahrersitz saß völlig apathisch eine männliche Person.

Die angeforderten Polizeibeamten stellten den Grund seines Zustand schnell fest. Der 20-jährige Meringer stand offensichtlich unter Drogen. Der junge Mann wurde aus den Fahrzeug an die frische Luft gebracht und letztendlich von seinen Eltern abgeholt. Im Auto entdeckten die Polizisten noch verschiedene Drogen in geringen Mengen für den Eigenverbrauch, darunter Kokain und Marihuana. Ein Test ergab, dass er tatsächlich einen Drogenmix konsumierte. Dem 20-Jährigen konnte nicht nachgewiesen werden, sein Fahrzeug im berauschten Zustand gefahren zu haben. Er muss aber mit einer Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz rechnen.

 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

13-Jährige bei Unfall verletzt: Polizei sucht Motorradfahrer
Eine Schülerin (13) ist am Donnerstag in der Früh bei einem Unfall verletzt worden. Sie musste ins Krankenhaus.
13-Jährige bei Unfall verletzt: Polizei sucht Motorradfahrer
Politiker tüfteln an Corona-Hilfsprogramm
Stadträte möchten den Brucker Unternehmen in der Corona-Krise unter die Arme greifen. Ein Corona-Hilfsfonds und Bürgergutscheine sind im Gespräch. Die Idee ist gut, doch …
Politiker tüfteln an Corona-Hilfsprogramm
Neue Idee: Bienenhonig frisch vom Friedhof
Klimaschutz und Artenerhalt stehen hoch im Kurs. In Gröbenzell hat die SPD nun eine besondere Idee ins Spiel gebracht: Auf dem Friedhof sollen Lebensräume für Wildbienen …
Neue Idee: Bienenhonig frisch vom Friedhof
Zunehmend mehr Besucher im Freibad 
Ob Freibad, Stadtbibliothek oder Abenteuerspielplatz: Nach der monatelangen Corona-Zwangspause wuselt es wieder an vielen Orten in Germering. Das Freibad füllt sich – …
Zunehmend mehr Besucher im Freibad 

Kommentare