+
Ein drei Jahre alte Mädchen ist in Maisach ausgebüxt. (Symbolbild)

Polizei kombiniert Hinweise

Dreijährige läuft alleine und weinend durch Maisach - dann geht ein Notruf bei der Polizei ein

Ein kleines Mädchen hat am Samstagnachmittag in Maisach für Aufregung gesorgt. Es war ausgebüxt.

Maisach - Passanten hatten die Dreijährige im Bereich der Überackerstraße gesehen – alleine, weinend und schreiend. Das wurde dann sofort bei der zuständigen Polizei in Olching gemeldet.

Notruf geht bei Polizei ein: Vater meldet dreijährige Tochter als vermisst

Wenige Minuten später ging noch ein Anruf bei der Polizei ein, diesmal bei der Polizeieinsatzzentrale in Ingolstadt: Ein Vater meldete seine dreijährige Tochter als vermisst. Diese sei beim Spielen im Garten ausgebüxt und nun nicht mehr zu finden. Die Beamten puzzelten die beiden Fälle zusammen. 

Dreijährige büxt aus: Passanten entdecken Mädchen

Kurz darauf konnte die Mutter ihr Kind in der Überackerstraße abholen und in die Arme nehmen. Für das Happy End bedankt sich die Olchinger Polizei bei den aufmerksamen Passanten, denen es zu verdanken ist, dass die Familie so schnell wieder zusammengefunden hat.

Im Blaulicht-Ticker finden Sie aktuelle Polizeimeldungen im Überblick.

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: Porsche-Fahrer brettert mit 183 Sachen über Landstraße

Auch interessant auf Merkur.de*: Fleisch vom Eichelschwein kommt gut an - Junge Metzgerin mit besonderem Projekt

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: BR-Serie „Hindafing“ wird wieder in Olching gedreht - weitere Orte im Münchner Umland als Kulisse

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: Kuh reißt aus und legt S-Bahnverkehr lahm - Polizei muss zu drastischem Mittel greifen

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digitalredaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

100 Jahre Liedertafel: Messe als Geschenk
Wenn jemand seinen 100. Geburtstag feiert, gibt es besondere Geschenke. Das erleben nun die Mitglieder der Liedertafel Günzlhofen. Zum Jubiläumsfest bekommen sie eine …
100 Jahre Liedertafel: Messe als Geschenk
„Begegnungen mit Überlebenden werden seltener“
Der 27. Januar ist der Tag der Opfer des Nationalsozialismus. Aus diesem Anlass organisiert der Arbeitskreis Mahnmal Fürstenfeldbruck jedes Jahr eine Gedenkveranstaltung …
„Begegnungen mit Überlebenden werden seltener“
Falkner hilft bei Vergrämung der Saatkrähen
Die Vertreibung von Saatkrähen mit Hilfe eines Falkners aus ihren bevorzugten Kolonien im Erikapark und im Rathauspark scheint zumindest teilweise gelungen. Die dortigen …
Falkner hilft bei Vergrämung der Saatkrähen
Jugendtreff bekommt einen Hotspot
Im Internet zu surfen ist in der Jugendbegegnungsstätte der Gemeinde bisher nicht möglich. Dies soll sich in Zukunft ändern.
Jugendtreff bekommt einen Hotspot

Kommentare