+
Das erste Bier auf dem Maisacher Volksfest ist geflossen. Auf eine schöne und ruhige Festwoche freuen sich (v.l.): Vize-Bürgermeister Roland Müller, Festwirt Jochen Mörz, Landrat Thomas Karmasin, Landtagsabgeordneter Benjamin Miskowitsch, Bundestagsabgeordneter Michael Schrodi, Bayerische Bierkönigin Veronika Ettstaller und Bürgermeister Hans Seidl. 

Volksfest Maisach

Mit knapp zwei Schlägen wurde o’zapft

  • schließen

Das Bier kann fließen. Die Festwoche in Maisach ist eröffnet. Bürgermeister Hans Seidl brauchte für den Anstich nicht ganz zwei Schläge. 

Maisach - Um kurz nach 7 Uhr war es soweit. Bürgermeister Hans Seidl hat das erste Fass auf dem Maisacher Volksfest angezapft. Der routinierte Rathauschef brauchte dafür nicht ganz zwei Schläge.

Volksfest Maisach: Eine Woche volles Programm

So schnell konnten manche Besucher gar nicht schauen, da war der Hahn schon im Fass gesteckt. An den Rekord von 2017 - als er nur einen Schlag benötigte - kam Bürgermeister Hans Seidl nicht ran, aber dafür spritzte der Anstich so gut wie gar nicht. 

Nun erwarten die Besucher eine ganze Woche Festzeltauftritte, Fahrgeschäfte und Schlemmereien. Mit dabei sind unter anderem die Bands „zruck zu Dir!“ (Samstag, 24. August) und „Manyana“ (Samstag, 31. August). Am Sonntag, 25. August, findet am Bauhof ab 9 Uhr wieder die beliebte Kleintierschau statt. Und am Dienstag, 27. August, steigt im Festzelt ab 19 Uhr Maisachs drittes Bierturnier.

Nach knapp zwei Schlägen war alles vorbei.

Hier finden Sie das gesamte Volksfestprogramm auf einen Blick. Bevor das Fest überhaupt losging, war schon Bayerns Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger im Festzelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundeswehr verlässt den Fliegerhorst Fürstenfeldbruck später als erwartet
Die Bundeswehr wird den Fliegerhorst Fürstenfeldbruck drei Jahre später verlassen als zuletzt gedacht. Das hat mehrere Gründe.
Bundeswehr verlässt den Fliegerhorst Fürstenfeldbruck später als erwartet
Schadhafte Chemikalie bei Fursty: Erhöhte Messwerte im Grundwasser
Im und am Fliegerhorst sind Schadstoffe im Grundwasser gefunden worden, deren Menge leicht über dem erlaubten Schwellenwert liegt. Dabei handelt es sich um den Stoff …
Schadhafte Chemikalie bei Fursty: Erhöhte Messwerte im Grundwasser
Broschüre zur MVV-Tarifreform weiter erhältlich
Alle Haushalte des Landkreises Fürstenfeldbruck haben 7. Dezember eine eigene Broschüre zum neuen MVV-Tarif ab 15. Dezember 2019 erhalten. 
Broschüre zur MVV-Tarifreform weiter erhältlich
Förderung für Solarstrom vom Dach
Wer in Landsberied Strom aus Sonnenenergie erzeugen will, kann dafür in Zukunft einen Zuschuss von der Gemeinde bekommen. Für die nächsten beiden Jahre stellt der …
Förderung für Solarstrom vom Dach

Kommentare