+
Ein Trimm-Dich-Pfad an der Isar in München. Die Freien Wähler Maisach wollen mehr öffentlich zugängliche Fitnessgeräte in ihrer Gemeinde.

Antrag der Freien Wähler

Fitnessgeräte im öffentlichen Raum

  • schließen

Die Freien Wähler wollen mehr öffentlich zugängliche Fitnessgeräte in der Gemeinde.

Maisach - In Grünanlagen, Parks und am Freibad sollten Outdoor-Sportler fündig werden, so der Antrag. Die Fraktion hatte drei Standorte vorgeschlagen: am Bolzplatz in Maisach (nördlich der Eiwo-Siedlung), in Diepoltshofen (nördlich der Maisach), und an der Weilgrube (zwischen Maisach und Gernlinden).

2016 hat die Gemeinde zwei Beintrainer aufgestellt: in Maisach, nahe des Kindergartens Tausendfüßler, und in Gernlinden am Waldsee. Weitere Sportgeräte sollen nun nach und nach dazu kommen, war sich der Gemeinderat einig. 

Auf Standorte wollte man sich noch nicht festlegen. Zumindest ist schon Geld eingeplant: 15.000 Euro im laufenden Jahr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ehepaar gerätvöllig aus der Bahn
Ein völlig aus der Bahn geratenes Ehepaar beschäftigt Gerichte, Polizei und den gesetzlichen Betreuer. Die Situation droht zu eskalieren. Bei den Nachbarn liegen die …
Ehepaar gerätvöllig aus der Bahn
Piratengeschichten aus dem Schulheft
Stift und Heft sind seine Werkzeuge: Der passionierte Hobby-Schriftsteller Thomas Monkowski aus Türkenfeld schreibt seit seiner Kindheit Geschichten und Romane – auf …
Piratengeschichten aus dem Schulheft
Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Popcorn, Softdrink und... Grießnockerlsuppe? Mit ungewöhnlicher Verpflegung ausgestattet strömten die Filmfans in den Kinosaal um den aktuellen Eberhofer-Krimis …
Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
Die SPD in Gröbenzell beklagt, dass diverse Wahlplakate verschiedener Parteien verunstaltet worden sind. Es wurde Anzeige erstattet.
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige

Kommentare