+
Ein Trimm-Dich-Pfad an der Isar in München. Die Freien Wähler Maisach wollen mehr öffentlich zugängliche Fitnessgeräte in ihrer Gemeinde.

Antrag der Freien Wähler

Fitnessgeräte im öffentlichen Raum

  • schließen

Die Freien Wähler wollen mehr öffentlich zugängliche Fitnessgeräte in der Gemeinde.

Maisach - In Grünanlagen, Parks und am Freibad sollten Outdoor-Sportler fündig werden, so der Antrag. Die Fraktion hatte drei Standorte vorgeschlagen: am Bolzplatz in Maisach (nördlich der Eiwo-Siedlung), in Diepoltshofen (nördlich der Maisach), und an der Weilgrube (zwischen Maisach und Gernlinden).

2016 hat die Gemeinde zwei Beintrainer aufgestellt: in Maisach, nahe des Kindergartens Tausendfüßler, und in Gernlinden am Waldsee. Weitere Sportgeräte sollen nun nach und nach dazu kommen, war sich der Gemeinderat einig. 

Auf Standorte wollte man sich noch nicht festlegen. Zumindest ist schon Geld eingeplant: 15.000 Euro im laufenden Jahr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Bürgerentscheid über Geothermie in Puchheim: Das ist das Ergebnis
In Puchheim gab es am Sonntag einen Bürgerentscheid über die Geothermie. Wir berichten im Ticker über das eindeutige Ergebnis und Reaktionen. 
Ticker zum Bürgerentscheid über Geothermie in Puchheim: Das ist das Ergebnis
Puchheim stimmt gegen Geothermie
Krachende Niederlage für die Allparteien-Koalition im Stadtrat: Mit 75,3 Prozent der Stimmen haben die Puchheimer für einen „Stop der Geothermie“ gestimmt. Das …
Puchheim stimmt gegen Geothermie
Neues Gewerbegebiet wurde abgelehnt
Mittelstetten bleibt die einzige Gemeinde im Landkreis ohne ausgewiesenes Gewerbegebiet. Das von der Gemeinderatsmehrheit befürwortete Areal an der B 2 bekam im …
Neues Gewerbegebiet wurde abgelehnt
Ticker zum Bürgerentscheid über Gewerbegebiet in Mittelstetten: Das Ergebnis ist da
Mittelstetten ist die einzige Gemeinde im Landkreis Fürstenfeldbruck ohne ausgewiesenes Gewerbegebiet. Am Sonntag gab es dazu einen Bürgerentscheid - mit eindeutigem …
Ticker zum Bürgerentscheid über Gewerbegebiet in Mittelstetten: Das Ergebnis ist da

Kommentare