Zwischen Maisach und Malching

Er war betrunken: Radfahrer (21) leicht verletzt

Ein 21-jähriger Fahrradfahrer hat sich am Sonntagabend gegen 20.15 auf dem Weg von Maisach nach Malching leicht verletzt. Er stürzte, weil er betrunken war. Die Polizei fand ihn zufällig.

Malching - Wie die Polizei berichtet, stürzte der Maisacher, als er die Kreisstraße FFB 8 überqueren wollte. Zufällig fand ihn dort eine Streifenbesatzung der PI Olching. Der Mann lag auf dem Radweg. 

Er wurde ärztlich versorgt. Da er laut Polizei deutliche Ausfallerscheinungen aufwies, wurde ihm Blut entnommen. Er muss sich nun auf ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr einstellen.

tb

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein
Ein 32-Jähriger reagierte am frühen Montagmorgen richtig. Der Mann wurde in einer S3 angegriffen. Anstatt zurückzuschlagen, holte er die Polizei. 
Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein
Radl-Parkhaus statt Boxen
Mehr und vor allem sicherere Radl-Abstellmöglichkeiten hatte die CSU gefordert. Nun wurde ihr Antrag, zehn bis zwölf abschließbare Boxen am Bahnhof zu installieren, …
Radl-Parkhaus statt Boxen
Felix aus Puchheim
Katharina und Roland Müller aus Puchheim sind jetzt zu viert: Kürzlich erblickte Felix im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Der stramme Bub wog am Tag seiner Geburt …
Felix aus Puchheim
Gröbenzell könnte um 5300 Bürger wachsen
Wie viele Bürger werden in den kommenden Jahren in Gröbenzell leben? Dazu gibt es nun Prognosen.
Gröbenzell könnte um 5300 Bürger wachsen

Kommentare