Für weiteren Brand verantwortlich?

Siebenjähriger zündet Papiercontainer an - er wollte auf dem Radl fliehen

Nachdem bereits am Mittwoch zwei Altpapiercontainer in der Nähe des Rathauses Maisach angezündet worden waren, kam es am Donnerstagnachmittag erneut zu einem Brand.

Maisach - Diesmal gelang es jedoch einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Olching vor Ort noch einen Tatverdächtigen, in diesem Falle einen erst siebenjährigen Buben, anzutreffen. Dieser wiederum war gerade im Begriff, sich mit seinem Fahrrad von der Tatörtlichkeit zu entfernen, konnte aber gerade noch angehalten werden. Eine Tatbeteiligung wurde von ihm zu diesem Zeitpunkt vehement abgestritten.

Erst nach weiterem Insistieren von polizeilicher Seite und einer Verständigung des erziehungsberechtigten Vaters gestand der Bub dann schlussendlich ein, sowohl den Brand am 10. Mai , als auch die beiden Brände am 9. Mai gelegt zu haben, wie die Polizei berichtet. Über die Beweggründe hierfür liegen momentan noch keine Erkenntnisse vor. Inwieweit der Bub auch für den Brand eines Fahrradunterstandes an der genannten Örtlichkeit vor rund einer Woche verantwortlich ist, bedarf noch der Abklärung.

Rubriklistenbild: © Archiv

  • 2 Kommentare
  • schließen
  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kritik an Nahverkehr und Nahversorgung
Das Aufreger-Thema Rahmenplan hatte Kottgeiserings Bürgermeisterin Sandra Meissner (BV) mit einem Planungsstopp wenige Tage zuvor abgeräumt. Daher ging es in der …
Kritik an Nahverkehr und Nahversorgung
Althegnenberger fordert: „Aufhören mit dem Zupflastern“
Schon bei der Anzahl der Anwesenden in der Turnhalle hatte sich angedeutet, dass diese Althegnenberger Bürgerversammlung wohl nicht so lange dauern würde. In der …
Althegnenberger fordert: „Aufhören mit dem Zupflastern“
Couch in Flammen: 20.000 Euro Schaden
Feuerwehren aus Aich, Fürstenfeldbruck und Landsberied haben am Freitag gegen 19 Uhr einen Zimmerbrand an der Dorfstraße in Aich gelöscht. 
Couch in Flammen: 20.000 Euro Schaden
Plakat ins Gleis geworfen – Vollbremsung im Regionalzug
Weil Unbekannte in der Nacht auf Sonntag ein Plakat von einer Tafel gespachtelt und am Bahnhof Türkenfeld ins Gleis geschmissen hatten, musste die Zugführerin eines …
Plakat ins Gleis geworfen – Vollbremsung im Regionalzug

Kommentare