Die Anwohner von Brucker- und Merianstraße in Gernlinden wünschen sich eine Anzeige des Tempos.

Maisach

Zwei neue Tempodisplays für Anwohner in Gernlinden

  • Helga Zagermann
    vonHelga Zagermann
    schließen

Die Gemeinde hat für 14 000 Euro fünf neue Tempodisplays bestellt. Damit kann bald dem Wunsch von Anwohnern der Brucker- und Merianstraße in Gernlinden entsprochen werden, dass die Displays dort nicht nur Smileys, sondern auch wieder das gefahrene Tempo anzeigen.

Maisach/Gernlinden – Bisher gab es an den beiden Standorten in Gernlinden je zwei Displays hintereinander. Eines zeigte das Tempo an, das andere ein lachendes oder trauriges Gesicht. Die Tempoanzeigen mussten entfernt werden, teilweise weil sie andernorts gebraucht wurden. Ersatz gab es nicht – im Gegenteil: Einige Geräte waren zuletzt kaputt gegangen. Die Smiley-Displays kommen bald auch weg (zumindest aus Gernlinden und an einen anderen Standort), weil die neuen Geräte beides können: Sie zeigen das Tempo und ein Gesicht an, werten dazu die Daten aus. An der Brucker- und an der Merianstraße wird also künftig (und vorerst ohne zeitliche Begrenzung) jeweils nur noch ein Gerät stehen.

Die Anwohner, die seit einiger Zeit die Reduzierung des Höchsttempos und ein Verkehrsgutachten für Gernlinden fordern, hatten ans Rathaus geschrieben. Nachdem die Tempoanzeigen entfernt worden seien, seien Autofahrer wieder schneller unterwegs, vor allem abends. Dadurch habe der Verkehrslärm wieder zugenommen. Daher bitte man darum, Tempodisplays zu bekommen.

Zwei weitere der neuen Geräte werden übrigens an der Südumfahrung aufgestellt. Dort hatte es von Anwohnern Klagen wegen Rasern gegeben (siehe Seite 1). An der Umfahrung werden die Messgeräte Daten aufzeichnen, aber nichts anzeigen.

Laut Patrick Ludwig vom gemeindlichen Bauamt wurden weitere Maßnahmen zur Temporeduzierung umgesetzt. So ziert den Asphalt der Straße Am Gut nun in Farbe der Hinweis auf Tempo 30. Auch in der Ganghofer Straße gebe es den Hinweis auf der Fahrbahn. Das habe sich bewährt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Einem Kometen-Spezialisten gelangen am Nachthimmel in Oberbayern ungewöhnliche Aufnahmen. Er fotografierte den selten Kometen „Neowise“, der im Juli zu sehen ist.
Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Die Kultur kommt im Landkreis Fürstenfeldbruck langsam in die Gänge
Das städtische Veranstaltungsforum ist zuversichtlich, dass die Corona-Maßnahmen das Jahresdefizit nur um rund 30 Prozent erhöhen. Es wird kräftig gespart und erste …
Die Kultur kommt im Landkreis Fürstenfeldbruck langsam in die Gänge
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Rätsel um einen Unfall
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Rätsel um einen Unfall
Polizei zieht zwei getunte Autos aus dem Verkehr
Sie machen Lärm und basteln  teils verbotenerweise an ihren Autos: Aufgrund von Beschwerden über  die Auto-Poser-Szene führte die Polizeiinspektion Olching am …
Polizei zieht zwei getunte Autos aus dem Verkehr

Kommentare