+
Gewalttat in Maisach: In Mann (65) hat seine Lebensgefährtin getötet. Nach ersten Erkenntnissen lag die Frau mehrere Tage in der Wohnung.

Motiv völlig unklar

Gewalttat in Maisach: Mann tötet Lebensgefährtin

Maisach -  Gewalttat in Maisach: Ein Mann hat seine Lebensgefährtin getötet. Nach ersten Erkenntnissen lag die Frau mehrere Tage in der Wohnung.

Ein 65-jähriger Mann aus Maisach suchte am Montagnachmittag seinen Rechtsanwalt in München auf und teilte ihm mit, dass er seine Partnerin getötet habe. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Olching öffnete gewaltsam die Wohnungstür und fand die 67-jährige Frau leblos in der gemeinsamen Wohnung. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Der 65-Jährige wurde daraufhin um 17.15 Uhr noch der Kanzlei des Rechtsanwalts vorläufig festgenommen. Er machte bislang keine Angaben zur Sache. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach den ersten Feststellungen starb die Frau vor mehreren Tagen gewaltsam. Das Motiv für die Tat ist noch unklar.

Die Staatsanwaltschaft München II hat eine Obduktion der Leiche beantragt, die heute im Laufe des Tages durchgeführt wird. Der mutmaßliche Täter wird dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gleisarbeiten zwischen Grafrath und Geltendorf: Busse ersetzen S-Bahnen
Zwischen Grafrath und Geltendorf werden ab März die Bahngleise erneuert. Die Türkenfelder Pendler müssen in Busse umsteigen. Die Bahnhöfe Grafrath und Geltendorf sind …
Gleisarbeiten zwischen Grafrath und Geltendorf: Busse ersetzen S-Bahnen
Springmesser-Attacke und Schläge in S1 - Streckensperrung
Mit einem Messer hat ein 21-Jähriger am Montag in der S1 bei Oberschleißheim einen anderen Fahrgast bedroht und ihn verprügelt - weil dieser ihn gebeten hatte, die Füße …
Springmesser-Attacke und Schläge in S1 - Streckensperrung
Olching gestaltet Ortschronik im Eigenverlag
Die Stadt will ihre Ortschronik im Eigenverlag neu auflegen. Das hat der Hauptausschuss einstimmig beschlossen. Gleichzeitig wurden damit überplanmäßige Ausgaben in Höhe …
Olching gestaltet Ortschronik im Eigenverlag
80 000 Bücher warten auf Käufer
Die Gröbenzeller Wildmooshalle verwandelt sich am Wochenende in ein Eldorado für Leseratten. Neben Belletristik und Sachliteratur erwartet die Besucher des …
80 000 Bücher warten auf Käufer

Kommentare