Auf dem Maisacher Volksfestplatz

Unbekannte werfen Stühle und Verkehrsschilder ins Osterfeuer

Maisach - Ein ärgerliches Ende nahm die Feier rund um das Osterfeuer am Volkfestplatz  am Samstagabend.

Unbekannte warfen zu später Stunde mehrere Gegenstände in die Glut. Es handelte sich dabei um Verkehrszeichen der Gemeinde sowie um Teile der Bestuhlung einer nahe gelegenen Bäckerei. Das Feuer war zu diesem Zeitpunkt bereits abgebrannt. Dennoch sind die Gegenstände nun größtenteils nicht mehr zu gebrauchen.

Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro, teilt die Polizei Olching mit. Die Feuerwehr Maisach, die das Fest ausrichtete, sowie die meisten Gäste hatten den Platz zur Tatzeit bereits verlassen. Deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, soll sich unter (0 81 42) 29 30 melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt

Kommentare