Auf dem Maisacher Volksfestplatz

Unbekannte werfen Stühle und Verkehrsschilder ins Osterfeuer

Maisach - Ein ärgerliches Ende nahm die Feier rund um das Osterfeuer am Volkfestplatz  am Samstagabend.

Unbekannte warfen zu später Stunde mehrere Gegenstände in die Glut. Es handelte sich dabei um Verkehrszeichen der Gemeinde sowie um Teile der Bestuhlung einer nahe gelegenen Bäckerei. Das Feuer war zu diesem Zeitpunkt bereits abgebrannt. Dennoch sind die Gegenstände nun größtenteils nicht mehr zu gebrauchen.

Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro, teilt die Polizei Olching mit. Die Feuerwehr Maisach, die das Fest ausrichtete, sowie die meisten Gäste hatten den Platz zur Tatzeit bereits verlassen. Deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, soll sich unter (0 81 42) 29 30 melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannter verwüstet fünf Autos
In der Nacht auf Sonntag sind am Bahnhof in Geltendorf auf dem südlichen Parkplatz insgesamt fünf Pkw verwüstet worden. 
Unbekannter verwüstet fünf Autos
Licht an im neuen Rathaus
Das neue Rathaus in Mittelstetten ist fertig. Bei einem Tag der offenen Tür konnten sich die neugierigen Bürger die Räume ansehen.
Licht an im neuen Rathaus
Fünf Verletzte bei Unfall
 Bei einem Auffahrunfall am Samstag gegen 13.30 Uhr auf der Olchinger Straße in Gröbenzell war eine Frau verletzt in ihrem Auto eingeschlossen und musste von der …
Fünf Verletzte bei Unfall
Betrunkener lässt sich nur von Mama beruhigen
Ein 22-jähriger Olchinger hat beim Malchinger Weinfest zu tief ins Glas geschaut. Dann gab‘s Ärger. Für Beruhigung konnte schließlich die Mama sorgen.
Betrunkener lässt sich nur von Mama beruhigen

Kommentare