Auf dem Maisacher Volksfestplatz

Unbekannte werfen Stühle und Verkehrsschilder ins Osterfeuer

Maisach - Ein ärgerliches Ende nahm die Feier rund um das Osterfeuer am Volkfestplatz  am Samstagabend.

Unbekannte warfen zu später Stunde mehrere Gegenstände in die Glut. Es handelte sich dabei um Verkehrszeichen der Gemeinde sowie um Teile der Bestuhlung einer nahe gelegenen Bäckerei. Das Feuer war zu diesem Zeitpunkt bereits abgebrannt. Dennoch sind die Gegenstände nun größtenteils nicht mehr zu gebrauchen.

Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro, teilt die Polizei Olching mit. Die Feuerwehr Maisach, die das Fest ausrichtete, sowie die meisten Gäste hatten den Platz zur Tatzeit bereits verlassen. Deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, soll sich unter (0 81 42) 29 30 melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Es sind deutliche Worte an die Adresse des türkischen Präsidenten Erdogan: CSU-Chef Seehofer nennt die politischen Verhältnisse in dem Land unerträglich. Beim …
Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
 Der Sparkurs des Seniorenheim-Betreibers Senivita hatte im Mai hohe Wellen im Landkreis geschlagen.
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 
Das wird Maisachs Fußgängerzone

Kommentare