1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Maisach

Eine runde Sache: T-Shirt zeigt Maisachs Kreisverkehre

Erstellt:

Von: Eva Strauß

Kommentare

Zeigen ihre T-Shirts passend vor dem Kreisverkehr in Richtung Überacker (v.l.): Traudel Mautz, Christine Wunderl, Harmut Hombach und Ingrid Salvador-Fischer. Je nach Wunsch wurde die Grafik vorne oder hinten aufgedruckt. 	foto/Grafik: privat
Zeigen ihre T-Shirts passend vor dem Kreisverkehr in Richtung Überacker (v.l.): Traudel Mautz, Christine Wunderl, Harmut Hombach und Ingrid Salvador-Fischer. Je nach Wunsch wurde die Grafik vorne oder hinten aufgedruckt. foto/Grafik: privat © Privat

Maisach ist berühmt-berüchtigt für seine Kreisverkehre. Stolze zehn Stück gibt es im ganzen Gemeindegebiet, ein elfter ist bereits in Planung. Das wird jetzt auf besondere Weise gewürdigt.

Maisach - Bürgermeister Hans Seidl wurde bisweilen schon als „Kreisl-Hansi“ verspottet. Vor allem aus den Reihen der Grünen kommt immer wieder Kritik an dem Flächenverbrauch – und nun auch eine witzige Idee in Form eines besonderen T-Shirts.

Frau Demant, wie ist es zu dem T-Shirt mit Maisachs Kreisverkehren gekommen?

Es gab eine Glosse im Tagblatt. Darin ging es darum, dass sich ein Ehepaar vor einem Maisacher Kreisel hat fotografieren lassen und dieses Bild es auf Facebook geschafft hatte. Die Autorin riet scherzhaft dazu, dass Maisach doch seine Kreisverkehre vermarkten solle, etwa mit T-Shirts mit Kreiselfotos. Und da ich mich eh gerade in Grafikprogramme einfuchse für die Homepage der Grünen, habe ich das einfach mal gemacht – als Jux.

Wie sind Sie denn vorgegangen?

Ich habe die Karte von der Gemeinde Maisach als Schablone genommen, sie darunter gelegt und die Kreisel eingezeichnet. Alles ist maßstabsgetreu, also mit Ausfahrten und Abständen, wie sie auch im echten Leben zu finden sind.

Die Grafik. Der Kreisel in Überacker ist der I-punkt
Die Grafik. Der Kreisel in Überacker ist der I-punkt © mm

Aber ein Kreisel tanzt aus der Reihe...

Ja, der in Überacker. Der würde sich nämlich sonst im Kehlkopfbereich des Trägers befinden. Also habe ich ihn herunter geholt und als I-Punkt von Maisach platziert.

Wie viele T-shirts wurden gedruckt?

Ich habe in der Chat-Gruppe der Grünen gefragt, wer überhaupt Interesse an so einem T-Shirt hätte. 16 Stück wurden schließlich gedruckt. Die unterschiedlichen Farben hab ich dann wunschgemäß bestellt. Es gibt kein T-Shirt zwei Mal.

Wird es weitere geben?

Mal schauen. Wenn da jetzt eine Woge der Begeisterung ausbricht, kann man ja mal überlegen, weitere drucken zu lassen. Es wäre auch interessant zu schauen, wie Bürgermeister Seidl darauf reagiert.

Sie haben sicher selbst ein Kreisel-Shirt. Haben Sie das oft an? Wie sind die Reaktionen?

Klar, habe ich eines. Aber da Winter ist, habe ich es meist unter einem Pullover an. Da sieht es derzeit keiner.

Wenn jemand auch ein T-Shirt mit Maisachs Kreisverkehren möchte, an wen soll er sich wenden?

Am besten an mich. Wie gesagt, wir klopfen gerade das Interesse ab, dann schauen wir weiter.

Auch interessant: Mammendorfer Mini-Kreisel bundesweit im TV zu sehen

Auch interessant

Kommentare