+
Die Südumfahrung verläuft auf einem früheren Taxiway der Luftwaffe. Sie ist schnurgerade.

Ortsumgehung

Maisachs Südumfahrung wird zur Rennstrecke: Wird jetzt geblitzt?

  • schließen

Wird die neue Maisacher Südumfahrung nachts für Auto-Rennen genutzt? Diese Frage stellte Evi Huttenloher (CSU) im Gemeinderat.

Maisach - Anwohner hatten sie informiert, dass Autofahrer auf dem rund 3,5 Kilometer langen und fast geraden Weg von Ost nach West rasen, dann im Kreisel die Runde drehen und erneut auf der Strecke zurück brettern. Bürgermeister Hans Seidl (CSU) sagte, dass sich die Anwohner auch im Rathaus gemeldet hatten. Problem ist, dass es sich bei der Ende 2018 in Betrieb genommenen Südumfahrung neben dem Fliegerhorst-Gelände um eine Staatsstraße handelt, die Gemeinde also eigentlich nicht zuständig ist. Die Kommune möchte aber trotzdem etwas unternehmen. Man denke an Blitzer, so Seidl. Man stehe bereits in Kontakt mit dem Staatlichen Bauamt. Die Behörde muss entscheiden, ob geblitzt werden darf.  zag

Das war der Bericht von der Eröffnung der Südumfahrung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Die Geschichte über die Kresshütte beginnt mit ihrem Ende. Und das hat sich Franz Greif für immer ins Gedächtnis gebrannt.
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Rechtsexperten warnt: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Diese Zahlen sind alarmierend: 216 000 Katholiken sind im vergangenen Jahr in Deutschland aus der Kirche ausgetreten, knapp 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Diese …
Rechtsexperten warnt: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Kult-Wirtschaft macht dicht - Betreiber-Ehepaar von Kosten überrollt: „Ganzes Herzblut hineingesteckt“
Die Steiners und ihre Holledau: Sie waren eine Institution in Germering. Fast vier Jahrzehnte bewirtete das Ehepaar seine Gäste an der Friedenstraße. Doch jetzt ist …
Kult-Wirtschaft macht dicht - Betreiber-Ehepaar von Kosten überrollt: „Ganzes Herzblut hineingesteckt“

Kommentare