+
Die Maisacher Mittagsbetreuung kostet mehr als gedacht.

Maisach 

Mittagsbetreuung wird noch teurer als erwartet

  • schließen

Die neue Mittagsbetreuung an der Grundschule in Maisach wird nochmals teurer.

Maisach –  Bauamtsleiterin Michaela Meinhold musste dem Gemeinderat berichten, dass die Kosten um 331 000 Euro auf insgesamt 3,7 Millionen Euro gestiegen sind. Mehrungen sind bei der Bauwerkkonstruktion und den Außenanlagen entstanden.

„Die Steigerung finde ich gewaltig“, sagte Gottfried Obermair (Freie Wähler). Aber der Gemeinde bleibe nichts anderes übrig als zu zahlen. Ob sie allerdings nochmals 5000 Euro mehr auf den Tisch legen soll, um ein schöneres Geländer zu bekommen, darüber gab es geteilte Ansichten.

Fast ein Gefängnisgitter?

Es geht um den gemeinsamen Zugang zu Schule und Mittagsbetreuung. Der Bereich vor der Eingangstür war umfangreich umgebaut und mit einer Rampe barrierefrei gestaltet worden. Nun hatte sich herausgestellt, dass entlang der Rampe, der Treppe und am Plateau Geländer angebracht werden müssen. Es gab ein Angebot für einen Metallrahmen mit senkrecht nach unten verlaufenden Stäben, sieben Zentimeter Abstand zwischen den Stäben. Also ein Gitter, fast ein Gefängnisgitter, wie im Gemeinderat gesagt wurde. Kosten: rund 32 000 Euro.

Die Verantwortlichen in der Verwaltung fanden das nicht schön, sagte Bürgermeister Hans Seidl (CSU). Sie sind für ein Geländer, das zum Boden hin Milchglasscheiben bekommt. Das kostet 37 000 Euro. Peter Aust (UB) war dagegen: „Das ist ein reiner Zweckbau.“ Da brauche man jetzt nicht mit Gestaltungswünschen kommen. Gegen zwei Stimmen votierte der Gemeinderat aber für das Milchglas.

Damit sich das Gremium ein Bild von der Mittagsbetreuung machen kann, soll demnächst ein Rundgang stattfinden. Das Haus ist bereits in Betrieb genommen, eine Einweihungsfeier werde es wohl aber erst im Sommer geben, so Seidl. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pendler fordern: Wir wollen unseren Bus wieder haben
Der Fahrplanwechsel des MVV am 15. Dezember bringt für viele Menschen in Germering eine unschöne Überraschung mit sich: Der Verbund streicht die Linie 907. Sie hat die …
Pendler fordern: Wir wollen unseren Bus wieder haben
Kombination aus Christkindlmarkt und Musik-Festival
 An diesem Freitag (6. Dezember) startet wieder die Türkenfelder Bergweihnacht, die traditionell am zweiten und dritten Adventswochenende am Steingassenberg stattfindet.
Kombination aus Christkindlmarkt und Musik-Festival
30 Jahre Christkindlmarkt Mammendorf - es ist wieder soweit
Der Christkindlmarkt in Mammendorf feiert dieses Wochenende sein 30-jähriges Bestehen. Er hat eine bewegte Geschichte hinter sich: eine Erweiterung, eine Zusammenlegung …
30 Jahre Christkindlmarkt Mammendorf - es ist wieder soweit
Frauen wollen ihren Politikstil in Grafrath weiter fortführen 
Zum zweiten Mal soll in den Grafrather Gemeinderat Frauenpower einziehen. Die zur Kommunalwahl 2014 gegründete Frauenliste Grafrath (FLG) schickt 2020 wieder 16 …
Frauen wollen ihren Politikstil in Grafrath weiter fortführen 

Kommentare