+
Beispielfoto

Fußball

Nach Keilerei bei Turnier: SC Maisach ist aus der Schusslinie

Nach der Schlägerei bei einem Hallenfußballturnier Günding (Kreis Dachau) gehen die Ermittlungsunterlagen der Polizei jetzt an die Staatsanwälte. 

Maisach/Günding – Nachdem die Polizei zwischenzeitlich berichtet hatte, auch gegen Eltern von Maisacher Spielern zu ermitteln, stellt ein Sprecher auf Nachfrage nun klar: Unter den Beschuldigten sind keine Vertreter des SC Maisach. Wie es nun weitergeht, sei Sache der Staatsanwaltschaft. Im Januar war es während eines Spiels einer Jugendmannschaft des SC Maisach in Günding zu einer Rauferei unter Erwachsenen außerhalb des Spielfelds gekommen. Einer erlitt einen Nasenbeinbruch, ein anderer Verletzungen am Schienbein. Der SC Maisach hatte stets betont, mit der Prügelei nichts zu tun gehabt zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Müllmann rutscht von Trittbrett ab und wird von eigenem Fahrzeug überrollt
In Mammendorf ereignete sich ein Unfall, bei dem ein 39-jähriger Müllmann von dem eigenen Müllfahrzeug überrollt wurde. Der Mann wurde schwer verletzt in das …
Müllmann rutscht von Trittbrett ab und wird von eigenem Fahrzeug überrollt
Jakob aus Emmering
Überglücklich sind Magdalena und Stefan Floerecke aus Emmering über die Geburt ihres ersten Kindes. Jakob kam im Brucker Krankenhaus zur Welt. Bei seiner Geburt wog der …
Jakob aus Emmering
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Im Bereich der Pfarrgasse im Ortsteil Rottbach hat Ende Juli ein freilaufender Hund einen Kater getötet. Etwa 20 Meter weiter wurde nur wenige Tage später ein Reh …
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt
Es ist ein Millionen-Projekt, das auf die Gemeinde Moorenweis zukommt: die Erweiterung des Kindergartens von derzeit fünf auf acht Gruppen sowie der Bau eines …
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt

Kommentare