+
Beispielfoto: dpa

Bei Diepoltshofen

Mit Fernglas: Nackter Mann im Wald

Maisach - Im Anzhofener Wald muss sich ein splitternackter Mann herumgetrieben haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Donnerstag berichtete eine Frau (45) bei der Polizei, dass sie am Dienstag, 16.August, gegen 19.20 Uhr beim und im „Anzhofener Wald“ zwischen Diepoltshofen und Unterlappach spazieren war. Als sie bemerkte, dass sie von einem splitternackten Mann mit dem Fernglas beobachtet wurde,lief sie davon. Der Mann sei etwa 25 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Er soll hellblonde Haare haben und war schlank. Hinweise an die zuständige Polizeiinspektion Olching unter Telefon (08142) 2930.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TuS verzichtet auf höchstrichterlich angeordnetes Wiederholungsspiel
 Überraschende Wende am Dienstagabend in der Causa Spielwiederholung: Die zweite Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck verzichtet auf das höchstrichterlich angeordnete …
TuS verzichtet auf höchstrichterlich angeordnetes Wiederholungsspiel
Grundschule: Wenn’s brennt, wird’s eng
Mehr als 500 Kinder müssen im Brandfall schnell aus der Grundschule Olching evakuiert werden. Die Stadt legt in Sachen Evakuierungskonzept weniger Tempo an den Tag. …
Grundschule: Wenn’s brennt, wird’s eng
Freundschaft zu Livry darf was kosten
50 Jahre Städtepartnerschaft mit Livry-Gargan, das will natürlich gefeiert werden: Die Stadt hat einiges an Programm geplant. Deswegen wird jetzt der Feier-Etat um …
Freundschaft zu Livry darf was kosten
Ein Vorbild in Sachen Energiewende
Mitglieder des Brucker Energiewendevereins Ziel 21 haben Josef Seemüller besucht. Der Unterschweinbacher Senior ist ein Pionier in Sachen Energiewende. 
Ein Vorbild in Sachen Energiewende

Kommentare