+
Dieser Porsche ist im Graben gelandet.

Fahrer landet im Graben

Porsche geschrottet: 75.000 Euro Schaden

Maisach - Ein Münchner (52) hat auf der Straße von Maisach Richtung Stefansberg seinen Porsche geschrottet. Der Schaden wird auf 75.000 Euro geschätzt.

Wie die zuständige Olchinger Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Feiertag Christi Himmelfahrt gegen 13 Uhr. Der Mann war mit dem Boliden auf der Kreisstraße FFB1 unterwegs. Auf Höhe von Frauenberg kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Front des Porsche in den Straßengraben. Dann drehte sich das Auto in der Luft und schlug nochmals auf: mit Front und Heck im Graben. Der Fahrer schaffte es aber, selbst auf dem Porsche auszusteigen.

Warum der Mann von der Spur abkam, wird derzeit ermittelt. Bei dem Unfall zog sich der Münchner ein Schleudertrauma und diverse Hämatome zu. Er wurde in die Kreisklinik gebracht. Den Schaden am Porsche schätzt die Polizei auf 75.000 Euro.

Die Straße war nur ganz kurz gesperrt: Als das Auto abgeschleppt wurde.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: „Wir stoßen auch an unsere Grenzen“
Regensburg - Die junge Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck wird seit Sonntag in Regensburg vermisst. Wir berichten im News-Ticker von der Suche.
Vermisste Malina: „Wir stoßen auch an unsere Grenzen“
Linda aus Olching
Familie Wieser aus Olching ist jetzt zu fünft. Kürzlich erblickte Linda das Licht der Welt. Am Tag ihrer Geburt wog das Mäderl 3700 Gramm und war 51 Zentimeter groß. Die …
Linda aus Olching
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Fürstenfeldbruck – Voraussichtlich am Sonntag, 7. Mai, findet die Oberbürgermeisterwahl in Fürstenfeldbruck statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur OB-Wahl …
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Carlotta aus Fürstenfeldbruck
Isabel und Florian Madlener aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Carlotta (3220 Gramm, 49 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das …
Carlotta aus Fürstenfeldbruck

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare