+
Radfahrer bei Dunkelheit: Beispielfoto

In Gernlinden

Radler ohne Licht von Auto erfasst

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Fahrradfahrer (28) am Freitagabend verletzt worden. Der 28-Jährige trug keinen Helm. Sein Rad war unbeleuchtet.

Die Lenkerin des Ford Focus wollte kurz vor 23 Uhr aus der Merianstraße kommend gerade aus weiter in die Graf-Toerring-Straße fahren. Dabei übersah sie den 28-Jährigen, der mit seinem Rad auf der Brucker Straße in Richtung Fußgängerüberweg rollte.

Wie die Polizei berichtet, war das Rad nicht nur unbeleuchtet. Der 28-Jährige Gernlindner fuhr auch auf dem Gehweg. Beim Zusammenstoß mit dem Ford Focus erlitt der 28-Jährige eine Kopfplatzwunde, eine Schädelprellung und eine Prellung an der Hand. Zur weiteren Untersuchung wurde er ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck gebracht. Am Auto wurde der vordere Stoßfänger beschädigt. Die Reparatur dürfte etwa 1000 Euro kosten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crash im Berufsverkehr
Gekracht hat es am Dienstagmorgen an der Kreuzung Eschenrieder Straße/Zillerhofstraße in Gröbenzell. 
Crash im Berufsverkehr
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Mit einer Präzisionsschleuder hat ein Unbekannter am Dienstag in der Früh auf die Seitenscheibe eines BMW geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.
Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Seit 2015 herrscht am Grafrather Ortseingang von Inning kommend Kahlschlag. Das Straßenbauamt hatte seinerzeit dort im Rahmen von Pflegearbeiten Rodungen durchgeführt. …
Kahler Ortseingang löst Streit mit Behörde aus
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion
Für Ärger in der Bevölkerung und bei den Gemeinderäten sorgt eine Garage an der Ecke Jahn-/Bussardstraße.
Verbotener Garagenbau: Räte erwarten Reaktion

Kommentare