+
Maisach hat den nationalen Durchbruch geschafft – zumindest für einen Abend. Am Montag flackerte ein Bild des Dorfes in den Tagesthemen über die Bildschirme der Zuschauer.

In den Tagesthemen 

Regenwolke bringt Maisach groß raus

Maisach hat den nationalen Durchbruch geschafft – zumindest für einen Abend. Am Montag flackerte ein Bild des Dorfes in den Tagesthemen über die Bildschirme der Zuschauer.

Genauer gesagt war es ein Foto der Regenwolke, die über dem Ort aufzog. Gunther Lohneis, Geschäftsführer einer Münchner Firma, hatte das Bild geschossen und der ARD zukommen lassen. Damit kündigte Moderator Karsten Schwanke dann den Wochentrend an: Es gibt Schauer und Gewitter – auch in Maisach. (vu) 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Odyssee der Gröbenzeller Bogenschützen hat ein Ende
Eine Anwohner-Beschwerde und die Bürokratie hat den Gröbenzeller Bogenschützen das Leben schwer gemacht. Jetzt erhalten sie ihr Trainingsgelände zurück.
Odyssee der Gröbenzeller Bogenschützen hat ein Ende
Viehmarkt: Investoren wollen höher bauen
Nach dem Aus für die Pläne am Viehmarktplatz versucht die Stadt, einen Investor zu finden. Dieser soll auf dem nördlichen Teil ein Gebäude bauen. Es gibt durchaus …
Viehmarkt: Investoren wollen höher bauen
Absage an die Erziehungs-Ampel
 Eine Ampel auf Rot, auch wenn keine Fußgänger queren und kein Verkehr aus den Seitenstraßen wartet? Dies wünschen sich mehrere Allinger Gemeinderäte für die künftige …
Absage an die Erziehungs-Ampel
Parken nur noch mit Parkscheibe
Wer zukünftig bei der S-Bahn-Station sein Auto abstellen möchte, sollte stets an die Parkscheibe denken. Von nun an gilt in der Alten Brucker Straße in Maisach eine …
Parken nur noch mit Parkscheibe

Kommentare