Beim Kreisel in Gernlinden

Roller kracht auf Auto 

Gernlinden – Gekracht hat es am Mittwochnachmittag am Kreisverkehr bei der Maisacher Straße. Dabei wurden zwei 16-Jährige verletzt. 

Eine 16-jährige Egenhofenerin war mit ihrem Roller auf der Staatsstraße 2345 in Richtung Olching unterwegs. Als Sozius hatte sie eine 16-jährige Freundin hintendrauf. Als sie den Kreisel erreichte, wartete dort eine Autofahrerin aus Olching darauf, dass sie einfahren konnte. 

Die 16-Jährige bremste zwar noch ab, rutschte dann aber auf den Wagen. „Vermutlich wegen der nassen Fahrbahn“, wie ein Sprecher der Polizei sagt. Bei dem Unfall stürzten beide Mädchen. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
 Der Sparkurs des Seniorenheim-Betreibers Senivita hatte im Mai hohe Wellen im Landkreis geschlagen.
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Kran schüttet Beton in Wohnung
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Kran schüttet Beton in Wohnung
Der kleine Stachus ist abgerechnet
Die Umgestaltung des Kleinen Stachus ist finanziell fast punktgenau abgeschlossen worden. Das 2,7 Millionen Euro teure Projekt ist nur um rund 32 000 Euro kostspieliger …
Der kleine Stachus ist abgerechnet

Kommentare