+
Beispielfoto

In Maisach

Verlängerte Öffnungszeiten in der Bücherei

Die Bücherei ist gut an ihrem neuen Standort im Maisacher Zentrum angekommen. Und sie kommt gut an: Deshalb werden jetzt die Öffnungszeiten verlängert.

Maisach – Derzeit kann in der Einrichtung an der Riedlstraße 3 pro Woche 18 Stunden lang Lesestoff ausgeliehen werden: am Dienstag und Donnerstag von 14 bis 19 Uhr, am Mittwoch von 9 bis 11 Uhr und am Freitag von 14 bis 20 Uhr. Zusätzlich können die Schulen – aber nur die – am Dienstag und Donnerstag von 9 bis 13 Uhr die Bücherei nutzen.

Leiterin Beate Seyschab und ihr Team haben nun angeregt, dass die Öffnungszeit am Mittwoch über Mittag hinaus verlängert wird: nämlich von 9 bis 14 Uhr. Die bisherigen zwei Stunden am Mittwoch hatten sich oftmals als zu kurz erwiesen, regelmäßig waren noch Kunden in der Bücherei, als man um 11 Uhr schließen wollte. Zudem will Beate Seyschab Schülern die Chance geben, nach Unterrichtsschluss auf dem Weg nach Hause in der Bücherei vorbeizuschauen.

„Wir wollen das jetzt einfach einmal ausprobieren“, sagt die Leiterin. Durch den neuen Standort teste man derzeit noch viel aus: die Einrichtung der Bücherei, die Platzierung der Regale – und nun eben auch den verlängerten Mittwoch. Beate Seyschab hat festgestellt, dass jetzt, im neuen Domizil neue Kunden vorbeikommen. Ob es aber mehr Leser sind und ob die Ausleihzahlen nach oben gehen, dazu möchte sie erst eine Aussage treffen, wenn die Bücherei ein komplettes Jahr an der Riedlstraße 3 zuhause war. „Es ist noch vieles am Entstehen. Das kann jeder nachvollziehen, der schon einmal umgezogen ist“, sagt sie.

Der Haupt- und Finanzausschuss hat die Verlängerung der Öffnungszeiten einstimmig abgesegnet. Ab Mittwoch, 9. Januar, nach der Schließung in den Weihnachtsferien, gilt die neue Zeit. Dazu müssen die Stunden des Personals erhöht werden. Eine Teilzeitkraft stockt von zehn auf 13 Stunden auf, zudem wird gerade eine weitere Teilzeitkraft für sechs Stunden pro Woche gesucht. Diese wird nicht nur für den verlängerten Mittwoch gebraucht. Es geht auch um Vertretungen und den Überstundenabbau des jetzigen Teams.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die B2: Die zentrale Verkehrsachse im Landkreis Fürstenfeldbruck
Die B2 zwischen Germering und Althegnenberg ist eine der wichtigsten Straßenverbindungen in der Region Fürstenfeldbruck. Gleichzeitig ist sie Reiz- und Aufregerthema in …
Die B2: Die zentrale Verkehrsachse im Landkreis Fürstenfeldbruck
Bayern-Fan prellt Taxifahrer  - dann beschimpft er genau die Polizisten, die ihn suchen
Zwei Germeringer haben einen Taxifahrer um dessen Lohn geprellt. Einen der beiden konnte die Polizei umgehend dingfest machen - weil er die Beamten von einem Balkon …
Bayern-Fan prellt Taxifahrer  - dann beschimpft er genau die Polizisten, die ihn suchen
Pinocchio-Musical begeistert Familien
Wer lügt, bekommt eine lange Nase. Mit dem Schicksal der Holzpuppe Pinocchio lassen sich kleine Kinder noch warnen. Größere dagegen wissen ganz genau, dass es nur eine …
Pinocchio-Musical begeistert Familien
Ein neuer kleiner Wertstoffhof
Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) hat am Rand des Forstlichen Versuchsgartens an der Jesenwanger Straße einen neuen kleinen Wertstoffhof eingerichtet
Ein neuer kleiner Wertstoffhof

Kommentare