+
Der Rathausplatz in Maisach soll praktischer genutzt werden. Erste Vorschläge sind nun da. 

Rathaus Maisach

Vorplatz soll praktischer werden

  • schließen

Maisach – Der Rathausplatz soll schöner werden. Und praktischer nutzbar bei Veranstaltungen. Darüber ist sich der Gemeinderat einig. Doch es geht nur langsam voran.

Maisach – Der Rathausplatz soll schöner werden. Und praktischer nutzbar bei Veranstaltungen. Darüber ist sich der Gemeinderat einig. Doch es geht nur langsam voran.

Schon 2012 wurde beschlossen, dass vor dem Rathaus ein Brunnen plätschern soll. Ein genauer Zeitplan lässt aber auf sich warten. Da könnte es fast schneller gehen mit den Pagodenzelten, die von der CSU beantragt wurden. Der Ortsverband schlägt vor, vier bis sechs Zelte mit einem Durchmesser von fünf Metern zu kaufen. Sie könnten bei Veranstaltungen auf dem Rathausplatz gegen Gebühr genutzt werden.

Für ein Zelt müsste die Gemeinde rund 3500 Euro zahlen. Dazu käme der Preis für den Schwerlastboden. Der Gemeinderat war sich aber einig, dass solche Böden zu schwer und unpraktisch für den Aufbau wären. Lieber hätte man Verankerungsmöglichkeiten im Pflaster des Platzes. Das Gremium beschloss, dass die Verwaltung die Kosten eruieren und dem Gemeinderat vorstellen soll. Ein Kauf käme ab 2019 in Frage.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

22-Jähriger kritisiert spuckende Buben - und wird gleich dreimal an einem Tag attackiert
Er hatte sich nur beschwert, dass sie im Bahnhof Gröbenzell auf den Boden spuckten: Daraufhin schlug eine Gruppe Jugendlicher auf einen 22-Jährigen ein und verfolgte ihn …
22-Jähriger kritisiert spuckende Buben - und wird gleich dreimal an einem Tag attackiert
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
Egenhofen wächst deutlich langsamer als seine Nachbargemeinden. Der Bürgermeister will deshalb auf den Neubau eines Kinderhauses verzichten. Bei den Eltern haben die …
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
So mildert man die Angst vor Hunden
Hundehasser, die Giftköder auslegen. Kampfhund Chico, der zwei Menschen tötete: Das sind Themen, die Schlagzeilen machen. Hundepsychologin Alexandra Hoffmann erklärt, …
So mildert man die Angst vor Hunden
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen
 Ein bewegtes und langes Leben ist zu Ende gegangen: Die ehemalige Pfarrsekretärin Helene Sebald ist im Alter von 92 Jahren im Eichenauer Seniorenheim nach längerer …
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen

Kommentare